Volkswagen Crafter gebraucht kaufen

Seit 2006 wird von Volkswagen der VW Crafter gebaut, es handelt sich dabei um einen Kleintransporter, der dem Mercedes-Benz Sprinter entspricht. Optisch gibt es jedoch Unterschiede: zum Beispiel weist der Crafter andere Kühlergrille auf und die Scheinwerfer sind anders angeordnet. Zurzeit wird der VW in drei Dachhöhen, vier Laderaumlängen und drei Radständen produziert.

Suchen Sie einen gebrauchten VW Crafter der ersten Generation oder einer aktuellen Version? Auf der Webseite AutoHero.com werden Sie garantiert fündig. Dort gibt es jede Menge Gebrauchtwagen Modelle zu entdecken. Klicken Sie sich durch das Angebot und vergleichen Sie die Ausstattungsmerkmale.

Der VW Crafter – Robuster Wagen für schwierige Aufgaben

Zu Beginn der Produktion wurde der Crafter mit Fünfzylinder-Dieselmotoren ausgestattet. Diesen gab es mit 65 PS und 163 PS. 2010 wurde dieser gegen einen Vierzylinder-Dieselmotor ausgetauscht. Die Transporter erreichen dadurch 109 bis 163 PS.

Die Karosserie besteht aus einem Ganzstahlkonstrukt, welches höchste Stabilität aufweist. Dies erhöht den Sicherheitsaspekt bei einem Crash. Die Sitze sind jeweils mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten ausgestattet und auf Wunsch lässt sich eine Doppelsitzbank erwerben. Die Crafter Kombiversion weist bereits zwei Sitzreihen mit Doppelsitzen auf und eine dritte Reihe mit drei Plätzen. Optional lassen sich diese mit Isofix-Halterungen ausstatten. Für die Sicherheit der Passagiere sorgt ein verstärkter Bodenschutz, und optional sind Beifahrer- und Kopfairbags verfügbar. Die Fahrerairbags sind bereits ab Werk eingebaut.

Außerdem ist serienmäßig eine 6-Gang-Schaltung verbaut, die auf eine Dreiwellenbauweise basiert. Handelt es sich um einen VW Crafter mit Spezialaufbauten, sind extra zuschaltbare Nebenantriebe erhältlich. Wer mehr Komfort wünscht, kann auch ein automatisiertes Schaltgetriebe bestellen. Erhältlich ist diese optionale Ausstattung bei den 80 kW und 100 kW Motoren. Fallen einzelne Komponente aus, schaltet sich automatisch ein Notlaufprogramm an, welches den Automatikmodus deaktiviert. Im Fall der Fälle lässt sich der VW auf manuelle Art & Weise schalten.

Der kleinste und günstigste Crafter 30 hat ein Laderaumvolumen von 7,5 m³ und die Nutzlast beläuft sich auf bis zu 1015 kg. Der Neupreis liegt bei 29.880 Euro. Außerdem gibt es noch andere Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen. Zum Beispiel den Crafter Eco mit EcoPaket, Fahrerhaus-Paket, Stoffsitzen, geschlossene Trennwand, Ladegutssicherung und integriertem Bordwerkzeug.