Volkswagen T-Roc gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum VW T-Roc → Hier weiterlesen.

Top Marken

Andere Marken

Dein gesuchtes Auto ist nicht dabei?

Sag uns, an welchen Autos du interessiert bist und wir benachrichtigen dich, sobald wir neue Ergebnisse haben

Hauptmerkmale des VW T-Roc im Überblick

Der VW T-Roc hat den Markt der kompakten SUV ordentlich aufgemischt. Größenmäßig ist er zwischen dem VW T-Cross und dem Tiguan angesiedelt. Du findest den Golf klassisch schön, möchtest aber gerne etwas höher sitzen? Dann dürfte der trendige T-Roc genau dein Ding sein. Basis des Wolfsburgers ist der modulare Querbaukasten MQB, er steht somit auf derselben Plattform wie der Golf. Das heißt, du bekommst genau die gleiche moderne Technik und hochwertige Ausstattung – in frischen Farben und frechen Formen.


Ein kompakter SUV wie für dich gemacht: der VW T-Roc

Fragt man Volkswagen so fokussiert sich die Zielgruppe des T-Roc auf „den vielseitig engagierten Single, Familien, die seine Flexibilität schätzen oder auf Paare, deren Kinder bereits aus dem Haus sind“. Wir meinen, der T-Roc spricht noch viel Menschen an. Nach dem Motto: Starkes Auto sucht starke Fahrer:innen! Design, Qualität, innovative Technologien – der T-Roc vereint alles in sich und das macht seinen Auftritt auch so selbstbewusst. Mit ihm machst du immer eine gute Figur auf der Straße. Mit seiner Wendigkeit bringt dich dieses Kraftpaket safe durch den Alltag. Feel the power!


He´s got the look!

Der T-Roc kommt mit einer Reihe prägnanter Design-Highlights: So unterstreichen zum Beispiel die LED-Scheinwerfer und die Chromleisten den markanten Look seiner sportlichen Front. Darüber hinaus hast du standardmäßig die Wahl zwischen acht Lackierungen, um deinen T-Roc unverwechselbar zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mit Energetic Orange? Das Interieur überzeugt durch edle Ausstattung und wertige Haptik. Das digitalisierte Cockpit lässt sich hervorragend über moderne Touch-sensible Oberflächen bedienen.


Infotainment und Konnektivität

Der T-Roc hat vielfältige Vernetzungs- und Infotainment-Angebote für dich parat. Das serienmäßige Digital Cockpit fasst für dich relevanten Infos auf einem 8- oder 9,2-Zoll großen Farbdisplay ansprechend zusammen. Per Multifunktionslenkrad kannst du das Kombiinstrument ganz einfach beim Fahren bedienen und so auf Audio, Telefonie oder Assistenzsysteme zugreifen. Lokale Geschwindigkeitshinweise, Ortseinfahrten, Kreuzungen oder Kreisverkehre werden dabei in die Steuerung einbezogen. We Connect Plus ermöglicht dir eine natürliche Online-Sprachbedienung und den Zugriff auf Streaming-Dienste. Du stehst auf guten Sound? Dann achte bei deinem T-Roc darauf, ob das 300 Watt-starke Soundsystem von Beats by Dr. Dre an Bord ist. Hervorragender Klang auf jedem Sitz und extratiefe Bässe garantiert.


Alle gebrauchten VW T-Roc von Autohero findest du oben.


Das solltest du zum VW T-Roc wissen

Der T-Roc ist das Schwestermodell des Audi Q2 und wird seit August 2017 im portugiesischen Setúbal gebaut. Die 300 PS-starke R-Version mit ihrem Zweiliter-TSI-Motor wurde im März 2019 auf dem 89. Genfer Auto-Salon vorgestellt. Im August 2019 folgte der T-Roc als Cabrio mit vollelektrischem Stoffverdeck und vier Sitzen. Dieses gibt es allerdings nur mit den beiden leistungsschwächsten Ottomotoren. Eine überarbeitete Version der Baureihe ist seit Herbst 2021 im Handel.


Sehr flexibel dank asymmetrisch geteilter, umklappbarer Rückbank

Zunächst kann in den T-Roc jede:r bequem ein- und aussteigen. Die Passagiere vorne haben genügend Platz und im Fond fühlen sich Personen bis 1,80 Meter wohl. Laut ADAC passen bis zur Kofferraumabdeckung 245 Liter in den Gepäckraum bei umgeklappten Sitzen 1015 Liter. Ist kein Subwoofer eingebaut, sind es laut ADAC sogar 1145 Liter.


Der VW T-Roc und seine Motoren

Den Kompakt-SUV gibt es als Benziner oder Diesel – je nach Antrieb mit einer Leistung von 115 bis 190 PS. Dank SCR-Kat sind die NOx-Emissionen gering, und auch die Partikel werden wirksam gefiltert. Grundsätzlich sind die kleinen Motoren an einen Frontantrieb gekoppelt. 4Motion-Allrad gibt es für den stärkeren Diesel optional und beim 190 PS-TSI serienmäßig. Das Kraftpaket VW T-Roc R mit seinem Vierzylinder-TSI-Motor bringt es auf 300 PS. 7-Gang-DSG und Allradantrieb 4Motion sind hier serienmäßig und sichern souveräne Fahrleistungen.


Assistenz gefällig?


Der Notbremsassistent Front Assist, der Spurhalteassistent Lane Assist und die automatische Distanzregelung ACC sind serienmäßig im VW T-Roc installiert. Optionale Assistenzsysteme sind unter anderem:


  • IQ.DRIVE „Travel Assist“
    Er hält für dich die Spur, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und die von dir eingestellte Höchstgeschwindigkeit. In Kombination mit einem Navigationssystem wird der Travel Assist um eine vorausschauende Geschwindigkeitsregelung und Kurvenassistenz erweitert.


  • Parklenkassistent „Park Assist“ inklusive Einparkhilfe
    Er sucht geeignete Längsparklücken (bis 40 km/h) oder Querparklücken (bis 20 km/h) und parkt auch noch für dich ein. Alles, was du tun musst, ist Gas geben, bremsen und den Vorgang überwachen. Aus Längsparklücken kann der „Park Assist“ übrigens auch wieder ausparken.⁠


  • Spurwechselassistent „Side Assist“ 
    Er warnt dich mithilfe einer LED-Anzeige im Außenspiegel vor gefährlichen Spurwechseln und zeigt dir an, wenn sich ein Fahrzeug im toten Winkel befindet oder schnell von hinten nähert.⁠ Wenn du blinkst, warnt er dich, falls dir ein Nachbarfahrzeug gefährlich werden könnte. In Kombination mit dem Lane Assist kann er dich außerdem mit einem korrigierenden Lenkeingriff unterstützen. 


Alle gebrauchten VW T-Roc von Autohero findest du oben.


Sicher? Safe!

Beim Euro-NCAP-Crashtest sahnt die zweite Generation des Tiguan volle fünf Sterne ab. Neben den üblichen Sicherheitssystemen verfügt sie über Totwinkelwarner, Spurhalteassistent und Abstandsradar. Auch die erste Generation gilt als sehr sicheres Auto mit seinerzeit 87% beim ADAC-Crashtest. Ebenfalls gute bis sehr gute Bewertungen erhielt der Tiguan Allspace, sowohl in Bezug auf aktive und passive Sicherheit als auch auf Kindersicherheit. Die aktuellen Modelle machen mit ihrem Lichtsystem IQ.Light die Nacht zum Tag, dank dynamischem Fernlichtassistenten und dynamischer Fernlichtregulierung.


Der VW T-Roc im Test


Für den VW T-Roc gibts im Euro NCAP-Crashtest volle 5 Sterne. Sowohl die erste als auch die zweite Sitzreihe verfügen über Gurtkraftbegrenzer, Gurtstraffer, Kopfairbags sowie optische und akustische Gurtwarner. Vorne gibt es zusätzlich Seitenairbags. Der Insassenschutz ist also gut und das Verletzungsrisiko gering bis sehr gering. Optional kann das Proaktive Insassenschutzsystem bei brenzligen Situationen mit Unfallpotenzial automatisch Vorkehrungen ergreifen.⁠ Auch der Fußgängerschutz ist gut. Beim ADAC-Ausweichtest wurde die TSI-Version auf Herz und Nieren geprüft. Sie umkurvt die Pylonen mit angemessenem ESP-Einsatz, selbst wenn du mal erschreckt reagierst.


Alle gebrauchten VW T-Roc von Autohero findest du oben.


Der Preis – damit musst du rechnen

Kaufst du den T-Roc als Neuwagen, bekommst du ihn mit der Einsteiger-Ausstattung ab 24.345 Euro, mit der Komfort-Ausstattung Life ab 26.545 Euro, mit der Design-Ausstattung Style ab 29.845 Euro und mit der Sport-Ausstattung R-Line ab 30.925 Euro. Bei Autohero findest du zum Beispiel den T-Roc 1.0 TSI gebraucht schon ab 17.840 Euro.


Alle gebrauchten VW T-Roc von Autohero findest du oben.


Unsere Autohero-Empfehlung: der VW T-Roc als Gebrauchtwagen

Bei der ADAC-Pannenstatistik kommt der T-Roc auf Platz 3, gleich hinter dem Mercedes GLC und der B-Klasse). Er schneidet also besonders gut ab und du solltest auch mit einem Gebrauchten keine unliebsamen Überraschungen erleben. Ob du dich für die gut ausgestattete Basis T-Roc- oder die komfortablere Life-Variante entscheidest, hängt schließlich nur noch davon ab, wie viel du ausgeben willst und was dir gefällt.


Unsere VW-T-Roc-Alternativen für dich

Keine Frage, der T-Roc ist hip und preiswert. Aber auch der Audi Q2 ist eine echte Alternative. Er überzeugt durch seine Fahrdynamik und beste Qualität. Wenn es hingegen um Raum- und Platzangebot geht, macht der Allrounder ŠKODA Karoq das Rennen. Wenn du es etwas hochwertiger magst, ist sicherlich der BMW X1. Er bietet dir tolles Handling und BMW-üblich viel Freude am Fahren.


Alle gebrauchten VW T-Roc von Autohero findest du oben.


Weitere Modelle von VW

BeetleBeetle
CaddyCaddy
GolfGolf
Golf 6Golf 6
Golf 7Golf 7
PassatPassat
PoloPolo
SciroccoScirocco
SharanSharan
T5 MultivanT5 Multivan
TiguanTiguan
TouaregTouareg
TouranTouran
up!up!
ArteonArteon
Golf 7 SportvanGolf 7 Sportvan
Golf 8Golf 8
T-CrossT-Cross
T6 MultivanT6 Multivan
Tiguan AllspaceTiguan Allspace
CX 30CX 30

Entdecke alle VW Fahrzeugtypen

LimousineVW LimousineLimousine
KombiVW KombiKombi
VanVW VanVan
SUVVW SUVSUV
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
CoupéCoupéCoupé
CabrioCabrioCabrio
7 Sitzer7 Sitzer7 Sitzer