Ford Edge gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Ford Edge → Hier weiterlesen.

  • 7 Suchergebnisse

7 Suchergebnisse

Ford Edge

Ford Edge

24.690 €

2.0 TDCi Bi-Turbo ST-Line 4x4

ab 346 € mtl.
  • 2018
  • Diesel
  • 75.550 km
  • Automatik
  • 152 g CO2/km (komb.)
  • 5.9 l/100 km (komb.)

Spare 2.810 €

Ford Edge

Ford Edge

18.180 €

2.0 TDCi Titanium 4x4

20.990 €
  • 2017
  • Diesel
  • 112.944 km
  • Schaltgetriebe
  • 149 g CO2/km (komb.)
  • 5.8 l/100 km (komb.)
ab 281 € mtl.
Ford Edge

Ford Edge

22.990 €

2.0 TDCi Bi-Turbo ST-Line 4x4

ab 322 € mtl.
  • 2018
  • Diesel
  • 96.945 km
  • Automatik
  • 152 g CO2/km (komb.)
  • 5.9 l/100 km (komb.)
Ford Edge

Ford Edge

28.760 €

2.0 EcoBlue Titanium 4x4

ab 403 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 48.498 km
  • Automatik
  • 186 g CO2/km (komb.)
  • 6.8 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

usp-icon

1. Hand

Ford Edge

Ford Edge

29.620 €

2.0 EcoBlue ST-Line 4x4

ab 415 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 66.955 km
  • Automatik
  • 200 g CO2/km (komb.)
  • 6.8 l/100 km (komb.)
Ford Edge

Ford Edge

28.090 €

2.0 EcoBlue ST-Line 4x4

ab 394 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 71.729 km
  • Automatik
  • 207 g CO2/km (komb.)
  • 6.8 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Demnächst verfügbar

Fahrzeugbilder folgen in Kürze

Ford Edge

20.960 €

2.0 TDCi Titanium 4x4

ab 324 € mtl.
  • 2018
  • Diesel
  • 95.276 km
  • Schaltgetriebe
  • 5.8 l/100 km (komb.)
Der Ford Edge – eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des Ford Edge im Überblick

Der Ford Edge ist ein stattliches Mittelklasse-SUV, das seinen Weg von Amerika nach Deutschland gemacht hat. Besonders bei hoch gewachsenen Menschen erfreut es sich wegen seines Platzangebots großer Beliebtheit. Sein Allradantrieb und sein umfassendes Sicherheitskonzept machen es auch im (bergigen) Gelände zu einem zuverlässigen Begleiter. Positiv: Trotz ihrer Stärke erfreuen die Motoren mit einem relativ mäßigen Verbrauch und Schadstoffausstoß. Ebenso moderat ist auch der Kaufpreis.


Ein SUV wie für dich gemacht: der Ford Edge

Du magst klassische Limousinen, liebäugelst aber auch mit einem hoch aufgebauten Auto? Kannst der Marke Ford etwas abgewinnen? Und bist vielleicht öfters mal im Gelände oder auf verschneiten Straßen unterwegs? Dann ist der Ford Edge etwas für dich. Er ist ein super Familienauto, in dem du Eltern und bis zu drei Kinder plus Gepäck bequem von A nach B bringen kannst. Sehr attraktiv ist er auch für Fans des Reitsports – und für Jägerinnen und Jäger: Hinten bietet er ausreichend Platz für Jagdgerät und vierbeinige Helfer und trägt dich mit Freude auch über matschige Waldwege.


Kraftvoll: die Optik des Ford Edge

Die erste Generation hättest du wahrscheinlich nur als „großes amerikanisches Auto“ ohne klares Markendesign identifiziert. Ab 2016 sind die Ford-Gene aber durchaus erkennbar. In jedem Fall kommt er groß und mächtig daher. Der imposante sechseckige Kühlergrill mit den massiven Querstreben und die nach außen schmal zulaufenden Scheinwerfer lassen ihn stark und selbstbewusst aussehen. Auch das hoch gelegte Fahrwerk und die großen Leichtmetallfelgen sagen: Achtung, hier kommt ein großes Tier – mit dem du dich auch auf unwegsamem Terrain schnell zu Hause fühlst. Hinten krönt die stark abgeschrägte Heckscheibe mitsamt Heckflosse den stämmigen Unterbau mit einem schnittigen Oberkörper. Du kannst aus einer reichhaltigen Farbpalette mit 17 Farben (teils gegen Aufpreis) wählen – von Achat-Grün Metallic bis Star-Weiß Metallic.


Mehr als ein Hauch von Luxus: das Interieur des Ford Edge

Warum nicht maximalen Komfort auf jedem Gelände genießen? Das Innere des Ford Edge begrüßt dich mit sehr gut verarbeiteten hochwertigen Materialien. Macht es euch alle bequem auf den Alcantara-Ledersitzen mit Heizung. Die sind so gemütlich, da fühlst du dich fast wie in einem Fernsehsessel. Wenn du am Steuer sitzt, tut die Lendenwirbelstütze deinem Rücken gut. Und falls du dich fragst, wie es auch im Fahrbetrieb drinnen so leise sein kann: Ford reduziert den Lärmpegel elektronisch mithilfe von Mikrofonen und Lautsprechern, die Gegenschallwellen aussenden. In dieser Ruhe-Oase erfrischt euch die serienmäßige Zweizonen-Klimaautomatik auch im Sommer so, wie ihr es haben wollt. Und mit zehn WLAN-Verbindungen seid ihr auf allen Plätzen gut unterhalten.


Deinen Ford Edge finden

Das solltest du zum Ford Edge wissen

Überragend: das Raumangebot im Ford Edge


Nehmt Platz, es ist reichlich davon da. Ob Vordersitze oder Rückbank, überall fühlen sich Kleine wie Große in diesem 4,81 langen Fünfsitzer mit 2,85 Metern Radstand wohl. Genauer: Selbst, wenn du ein zwei Meter großer Gigant bist, kannst du die Beine vorne wie hinten bequem ausstrecken und hast auch über dem Scheitel noch ordentlich Luft. Mit dem 602 Liter fassenden Kofferraum wirst du richtig was anfangen können. Durch Umklappen der Rückbank lässt er sich auf mehr als 1.800 Liter vergrößern.


Diesel oder Diesel? Die Motoren des Ford Edge

Das Antriebs-Kapitel des Ford Edge ist schnell erzählt: In Europa hast du nur die Wahl zwischen zwei Vierzylinder-Dieseln – mit 180 oder 210 PS. Das reicht tatsächlich, um das Zwei-Tonnen-Trumm geschmeidig fortzubewegen. Mit dem „Großen“ bist du in 9,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, dabei hält sich der Verbrauch mit durchschnittlich 5,9 Litern auf 100 Kilometern in vernünftigen Grenzen. Der Edge lenkt sich direkt und ist für so einen großen Vertreter erstaunlich agil.


Drei Ausstattungslinien für den Ford Edge

Der Ford Edge ist das reinste Füllhorn. Schon in der Basisausstattung „Trend“ gibt er dir zum Beispiel einen 8-Zoll-Touchscreen, ein DAB+-Radio, eine Klimaautomatik und eine Rückfahrkamera. Was willst du mehr? Nun, vielleicht ein Navi. Das bekommst du ab der Linie „Titanium“, die dir außerdem noch 19-Zoll-Leichtmetallräder, eine heizbare Frontscheibe, eine sensorgesteuerte Heckklappe und mehr bietet. Für sportive Optik und spritziges Fahrgefühl sorgt die „ST-Line“, die mit 20-Zoll-Alurädern und Doppelauspuffanlage zeigt, was sie draufhat, und darüber hinaus ein extra sportliches Fahrwerk und elektrisch verstellbare Sitze in Stoff-Wildleder-Optik mitbringt. Aber es geht noch besser: Mit der Topausstattung „Vignale“ und ihrem Premium-Soundsystem von B&O, den adaptiven LED-Scheinwerfern, den 20-Zoll-Leichtmetallrädern und den zehnfach verstellbaren Sport-Ledersitzen willst du aus deinem Ford Edge gar nicht mehr raus.


Verlässliche Sicherheit im Ford Edge

Fünf von fünf Sternen – dieses erfreuliche Ergebnis erreichte der Ford Edge 2016 im renommierten Euro-NCAP-Crashtest. Er ist ja auch sicherheitstechnisch gut bestückt: Zehn Airbags schützen dich und deine Mitfahrenden serienmäßig, hinzu kommen Gurtwarner, Gurtstraffer und Gurtzugbegrenzer. Zusätzlich halten dich die Fahrerassistenzsysteme auf Spur sowie im richtigen Tempo und bremsen für dich im Notfall, sowohl in der Stadt als auch außerhalb.


Deinen Ford Edge finden

Unsere Autohero-Empfehlung: der Ford Edge als Gebrauchtwagen

Wenn du ein großes Auto haben willst, das etwas anders ist als die anderen, dann ist der Ford Edge genau richtig für dich. Seine stattliche Erscheinung macht Eindruck und sorgt innen für wahnsinnig viel Platz – der außerdem mit jeder Menge Komfort gepolstert ist. Am besten kaufst du ihn gebraucht, denn: Zum einen gibt es für Europa keinen Nachschub mehr an Edge-Frischfleisch. Du kannst ihn nur noch aus zweiter Hand bekommen. Zum anderen kostet er gebraucht schon ab etwa drei Jahren nur noch etwa halb so viel wie ein Neuer.


Unsere Ford-Edge-Alternativen für dich

Irgendwie gefällt dir der Ford Edge, du möchtest aber noch Vergleichsmöglichkeiten? Dann schau dir mal den Kia Sorento an. Er bietet fast so viel Platz, du sitzt aber nicht ganz so hoch. Vom Fahrgefühl ist er eher entspannt und geschmeidig unterwegs. Apropos Platz: Der Peugeot 5008 wirkt durch den großen Radstand von 2,84 Metern sehr langgestreckt. Das lässt ihn schick aussehen und schafft auch viel Raum im Inneren. Das Interieur verbindet außerdem einen sehr modernen Look mit Wohlfühl-Ambiente. Dürfen es ein paar Euro weniger sein? Dann nimm den Škoda Kodiaq, der in der Grundausstattung eine Ecke günstiger ist. Dabei kann er vom Platzangebot her mit dem Edge durchaus mithalten. Du brauchst zwei zusätzliche Sitze? Auch das ermöglicht dir der Kodiaq.


Deinen Ford Edge finden

Andere Modelle von Ford

B-MaxB-Max
C-MaxC-Max
EcosportEcosport
FiestaFiesta
FocusFocus
GalaxyGalaxy
Grand C-MaxGrand C-Max
Grand Tourneo ConnectGrand Tourneo Connect
KaKa
KugaKuga
MondeoMondeo
PumaPuma
RangerRanger
S-MaxS-Max
TourneoTourneo
Tourneo ConnectTourneo Connect
Tourneo CourierTourneo Courier
Tourneo CustomTourneo Custom
TransitTransit

Ford Fahrzeugtypen

7 Sitzer7 Sitzer7 Sitzer
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
KombiKombiKombi
LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV
Van / KleinbusVan / KleinbusVan / Kleinbus