Toyota Yaris gebraucht kaufen

Toyota hat mit seinem Toyota Yaris einen City-Flitzer als Kombilimousine zwischen 1998 und 2006 angeboten. In der ersten Baureihe als Nachfolge des Starlet standen neben einem 1,0- und 1,3-Liter Benziner auch ein 1,4-liter-Common-Rail-Turbodiesel-Motor zu Wahl. Der japanische Automobilbauer gab es in einigen Ländern Europas außerdem einen Toyota Yaris TS. Dieser war ausgestattet mit einem 1,5-l-VW-i-Saugmotor und brachte eine Geschwindigkeit von 105 PS mit sich. Das genannte Modell war in erster Serie 1999 bei den Händlern. Als Toyota Yaris Verso stand die Serie von 1999 - 2005 in den Läden. Ebenso produzierte das Unternehmen einen Minivan. Dann gab es erstmals eine Pause.

In der zweiten Generation wurde mit dem neuen Toyota Yaris dann dafür gesorgt, das der Erfolg noch einmal nach oben ging. Mehr Sicherheit brachte dem Yaris fünf Sterne beim Euro-Crashtest 2005. Außerdem war der Innenraum wesentlich größer und serienmäßig gab Front-, Seiten- und Kopfairbags sowohl vorne als auch hinten. Weiterhin gab es den Fahrer-Knie-Airbag, die Servolenkung, ABS, elektrisch verstellbare Außenspiegel, eine asymmetrisch teilbare Rückbank und ein CD-Radio mit vier Lautsprechern. Sowohl die erste als auch die zweite Version des Toyota Yaris finden Sie übrigens auf AutoHero.com. Schauen Sie sich einfach ein wenig um und finden Sie mit wenigen Klicks das passende Fahrzeug.

Täglich neue Angebote für exklusive Gebrauchtwagen

Täglich neue Angebote für exklusive Gebrauchtwagen

Der Toyota Yaris als City-Flitzer bei AutoHero.com

In dieser Baureihe gab es ein weiteres Modell, den Toyota Yaris Luna. Dieser war neben der serienmäßigen Ausstattung mit Funk-Zentralverriegelung, Antriebsschlupfregelung und einem elektronischen Stabilitätsprogramm ausgestattet. Der Luna wurde zudem mit elektrischen Fensterhebern ausgestattet. Äußerlich gab es bei den Reifen eine Veränderung, die jetzt größer waren.

In der zweiten Generation brachte Toyota zudem weitere Ausstattungsvarianten auf den Markt. Zum einen den Sol und zum anderen den Executive. Mit einer höhenverstellbaren Fahrersicht, einem längsverstellbaren Lederlenkrad, das zusätzlich über Audiobedienelemente verfügte, eine Klimaanlage und CD-Radio mit MP-3 hat sich der Sol als komfortables Auto bewährt. Der Executive hatte noch mehr zu bieten und galt so schon als Luxusversion und den Toyota Yaris. Mit Klimaautomatik, beheizbaren Außenspiegeln, Leichtmetallfelgen, elektrischen Fensterhebern, Nebelscheinwerfern, Zugang und Start ohne Schlüssel und einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung hatte das Modell, alles, was man sich wünschen konnte.

Toyota hat im Jahr 2012 mit einem Elektroantrieb unter den Yaris Modellen seine Premiere auf dem Genfer Autosalon gefeiert. Anders als bei anderen Modellen störte der Akku in keiner Hinsicht und nahm auch keinerlei Platz weg, da er unter der Rückbank eingebaut war. Der Fahrer kann die Elektronik selbst beeinflussen, sodass nur mit elektrischem Antrieb oder dem ECO-Antrieb gefahren wurde. Mit einem Basispreis von 11.990 hat der Neuwagen einen erschwinglichen Preis. Sie können ihn auch gebraucht bei AutoHero.com günstig kaufen und komfortables Fahrvergnügen mit dem Toyota Yaris erleben.

Toyota Yaris – Modelltypisches

Der Name des Kleinwagens Toyota Yaris, der in Frankreich produziert wird, ist ein erfundenes Wort ohne wirkliche Bedeutung. Wenn man das Auto kennt, könnte man dem Wort hingegen verschiedenste Bedeutungen von „clever“ über „chic“ bis hin zu „komfortabel“ beimessen. Der Toyota Yaris ist ein Kleinwagen, der in Frankreich produziert wird. In Japan kann das Auto je nach Karosserieform unter dem Namen Vitz und Platz erworben werden. Der wendige und sparsame Yaris wurde 2005 in der zweiten Generation verkauft, seit 2011 rollt die dritte Modellreihe vom Band. Dank der hohen Zuverlässigkeit, die ihn wie viele andere japanischen Autos auszeichnet, ist er ein beliebter Gebrauchtwagen.

Erfolgsgeheimnisse des Toyota Yaris

Der Toyota Yaris ist seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 1998 ein ziemlich beliebtes Modell des japanischen Autobauers. Das Fahrzeug überzeugt durch kompakte Abmessungen, mit denen er auch in kleine Parklücken passt. Die Abmessungen des Toyota Yaris betragen 3950 mm in der Länge, 1695 mm in der Breite und 1510 mm in der Höhe. Außerdem bietet der Kleinwagen einen hohen Fahrspaß durch eine agile Fahrweise. Zudem ist der Yaris sehr sparsam im Verbrauch. Eine solide Serienausstattung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gründe für die Beliebtheit des Kleinwagens.

Design, Karosserie und Ausstattung des Toyota Yaris

In den ersten beiden Generationen setzte Toyota auf runde Formen und ein futuristisches Design. Der aktuelle Yaris ist deutlich kantiger, aber wirkt dennoch sportlich und modern. Im Jahr 2014 erhielt das Modell ein Facelift. Die Front wurde dabei an den Toyota Aygo angeglichen und besitzt nun ebenfalls einen Kühlergrill im X-Design. Das Heck wurde mit LED-Leuchten ausgestattet. Der Innenraum des Yaris ist modern und stilvoll gestaltet. Seit dem Facelift von 2014 wirkt das Cockpit noch aufgeräumter und übersichtlicher.

Den Kleinwagen von Toyota können Sie in sechs verschiedenen Ausstattungslinien erhalten. Die Basisversion besitzt unter anderem eine Zentralverriegelung, eine Klimaanlage sowie eine Einparkhilfe hinten. Außerdem sind Lenkrad und Fahrersitz verstellbar. Bei den erweiterten Ausstattungslinien sind beispielsweise Nebelscheinwerfer, das Multimediasystem ToyotaTouch oder ein Panaromadach eingebaut.

In diesen Motorisierungsvarianten ist der Yaris erhältlich

Den aktuellen Toyota Yaris können Sie in vier verschiedenen Motorisierungen erwerben. Dank der Überarbeitung im Jahr 2014 wurden auch die Motoren sowohl effizienter als auch umweltfreundlicher. Neben zwei Benzinern und einem Dieselfahrzeug ist der Yaris auch als Hybrid erhältlich. Bei Letzterem ist der 1,5-Liter-Motor des Prius verbaut. Mit nur 3,3 Litern pro 100 Kilometer ist das Hybridmodell sehr sparsam, mit einem CO2-Ausstoß von rund 80 g/km zudem äußerst umweltfreundlich.

Das Basismodell bei den Benzinern wird von einem Vierzylindermotor mit 1 Liter Hubraum und 69 PS angetrieben. Etwas mehr Leistung bringt die 1,3-Liter-Variante mit 99 PS. Der Verbrauch liegt bei den Ottomotoren bei 4,3 beziehungsweise 5 Litern pro 100 Kilometer. In der Dieselversion mit 90 PS verbraucht der Yaris etwa 3,6 Liter auf 100 Kilometern. Mit dem Yaris können Sie je nach Motor maximal zwischen 155 und 175 km/h schnell fahren. Von 0 auf 100 km/h benötigen Sie zwischen 11 und 15 Sekunden.