Toyota Auris gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Toyota Auris→ Hier weiterlesen

  • 1 Suchergebnisse

1 Suchergebnisse

Toyota Auris Kaufberatung

Die wichtigsten Merkmale des Toyota Auris auf einen Blick

Bist du auf der Suche nach einem modernen, dynamischen und störungsfreien Kleinwagen? Dann könnte der Toyota Auris interessant für dich sein. Er ist ein wendiger Kleinwagen, der von Autoexperten als Synonym für Zuverlässigkeit in seiner Klasse gepriesen wird. Derzeit ist er nur auf dem Gebrauchtwagenmarkt erhältlich, aber er ist immer noch sehr gefragt. Warum? Weil er nicht an Wert verliert, sparsam ist und toll aussieht! Die zeitlose, schnittige Silhouette des Toyota Auris lässt das Auto auch nach vielen Jahren noch modern aussehen.


Für wen ist der Toyota Auris die richtige Lösung?

Vor allem für Menschen, die hohe Qualität und moderne Technologie zu schätzen wissen. Der Toyota Auris ist zuverlässig, hervorragend designt und erreicht in der Rangliste der störungsfreien Autos einen hohen Beliebtheitsgrad. Wenn du also auf der Suche nach einem Kleinwagen bist, mit dem du durch die Stadt fährst, zur Arbeit oder zur Schule pendelst, ist dieses japanische Modell eine Empfehlung wert. Der Toyota Auris eignet sich auch gut für alle, die längere Strecken auf der Straße zurücklegen. Der Grund: Er ist sparsam, verbraucht wenig Kraftstoff und zahlreiche Technologien, die die Fahrsicherheit unterstützen, sorgen dafür, dass du dein Ziel immer effizient erreichst.


Deinen Toyota Auris finden

Was du über den Toyota Auris wissen solltest

Der Toyota Auris kam 2006 auf den Markt und blieb 12 Jahre lang auf dem Markt. In dieser Zeit wurden zwei Generationen des Autos entwickelt. Die Geschichte des Auris war damit aber noch nicht zu Ende. Der Konzern beschloss, dass die Fortsetzung eine Rückkehr zum alten Namen Corolla sein sollte. Es ist wissenswert, dass die japanische Marke für dieses Modell in einigen Märkten bereits den Namen Corolla verwendet hatte. Interessanterweise bezieht sich der Name Auris auf das lateinische Wort aurum, was Gold bedeutet. Viele Nutzer dieses Fahrzeugs halten es für eines der besten Kompaktmodelle und würden ihm sicherlich den Lorbeer in genau dieser Farbe verleihen. Im Jahr 2010 erlebte das Fahrzeug neue Antriebsstränge, darunter ein echtes Juwel - der Hybridmotor, für den der Auris berühmt ist. Die zweite Generation des Modells kam 2012 auf den Markt. Damals erhielt das Auto ausgeprägtere Karosserielinien, neue LED-Scheinwerfer und einen dynamischeren Kühlergrill.


Fahrkomfort auf hohem Niveau

Die japanische Marke weiß genau, wie man eine Reise mit neuen Technologien und bemerkenswerten Lösungen noch angenehmer macht. Das SkyView-Panoramadach lässt den Innenraum noch geräumiger erscheinen, und das Fahren wird dank mehr Sonnenlicht zu einem echten Vergnügen. Eine Stärke des Toyota Auris ist auch das robuste, in das Armaturenbrett integrierte Multimediasystem. Über das große Display kannst du Multimedia und Musik ganz einfach steuern. Du wirst es nutzen, um zu navigieren, den Verkehr zu überprüfen oder Informationen zur Verbesserung der Fahrsicherheit abzurufen. Du kannst bis zu fünf Telefone mit dem Multimediasystem verbinden und SMS-Nachrichten bequem auf dem Bildschirm lesen. Beim Einparken zeigt der große Bildschirm die Position des Fahrzeugs an. Du wirst diese Funktion besonders beim Rückwärtsfahren oder beim Einfahren in enge Parklücken zu schätzen wissen.


Funktionaler und geräumiger Kofferraum

Obwohl der Toyota Auris ein Kompaktwagen ist, haben sich die japanischen Designer bemüht, ihn innen so geräumig zu gestalten, dass du auch große Einkäufe oder viel Gepäck problemlos transportieren kannst. Auf der Habenseite hast du daher auf jeden Fall einen recht geräumigen Kofferraum zu verbuchen. Bei besetzter Rücksitzbank bietet er ein Fassungsvermögen von 360 Litern, aber wenn die Sitze umgeklappt sind, erweitert er sich in der Schrägheckvariante auf beeindruckende 1.200 Liter. Wenn du dich für einen Kombi entscheidest, kannst du sogar noch mehr Laderaum erwarten - von 600 bis zu 1.658 Litern. In vielen Fahrzeugen findest du außerdem einen doppelten Kofferraumboden, der es dir ermöglicht, den Raum besser zu organisieren. Apropos zusätzlicher Gepäckraum: Auf dem Gebrauchtfahrzeugmarkt gibt es auch viele Modelle mit Dachreling, die den Einbau eines Kofferraums ermöglichen.


Maximale Sicherheit unter allen Bedingungen

Ist Sicherheit bei der Wahl eines Autos für den täglichen Gebrauch für dich eine Priorität? Prima! Der Toyota Auris ist ein Kompaktwagen, der bei Tests der unabhängigen Organisation Euro NCAP die Höchstnote erhalten hat. Das hohe Sicherheitsniveau wird auch durch moderne Systeme beeinflusst, die es dir ermöglichen, auch lange, mühsame Strecken mit Zuversicht zurückzulegen. Eine der wichtigsten Lösungen ist diejenige, die dank spezieller Sensoren und einer Kamera einen Zusammenstoß verhindert. Das Gerät erkennt die Position von anderen Fahrzeugen. Wenn es glaubt, dass sie zu nahe sind und die Gefahr eines Zusammenstoßes besteht, gibt es eine Warnung aus. Wenn der Fahrer nicht rechtzeitig reagiert, wird eine automatische Bremsung eingeleitet. Ein weiteres System, das die Fahrsicherheit erhöht, ist die Verkehrszeichenerkennung. Das System informiert dich auf dem Display über Geschwindigkeitsbegrenzungen und gibt Warnsignale aus, wenn du nicht rechtzeitig abbremst. Vor allem bei langen Fahrten wirst du auch das System zu schätzen wissen, das dich vor ungewollten Spurwechseln warnt. Auch das automatische Fernlicht ist eine interessante Funktion. Das System erkennt die Lichter von Fahrzeugen, die aus der Gegenrichtung kommen, und registriert auch die Straßenbeleuchtung. Es schaltet automatisch die entsprechenden Lichter ein, um die Sicherheit beim Fahren in der Nacht zu erhöhen.


Toyota Auris Motoren

Der japanische Kleinwagen hat in den letzten zwölf Jahren eine ganze Reihe von Motoren entwickelt. Neben Benzin- und Dieselantrieben haben sich darunter auch Hybride etabliert, die von Anfang an viele positive Kritiken erhalten haben. Welche Leistung bieten die Motoren unter der Motorhaube des Toyota Auris? In der ersten Generation hatten die Benzinmotoren eine Leistung von 97-132 PS, während die Dieselmotoren zwischen 90 und 177 PS leisteten. Die zweite Generation brachte neue Motoren mit sich, darunter einen 136 PS starken Hybrid. Das Plus des Hybridantriebs ist die sparsame Fahrweise - der Kraftstoffverbrauch von 3,4 Litern auf 100 km ist wirklich gut. Ein weiteres Plus sind die niedrigen CO2-Emissionen und die nicht schlechte Beschleunigung auf 100 unter 11 Sekunden. Automobilexperten weisen darauf hin, dass der Toyota Auris über besonders störungsarme Motoren verfügt, was gerade auf dem Gebrauchtmarkt ein zusätzliches Plus ist.


Deinen Toyota Auris finden

Autohero Empfehlung: Toyota Auris als Gebrauchtwagen

Der Toyota Auris gehört zu den Autos, die auf dem Gebrauchtmarkt extrem gut abschneiden. Warum? Weil dieses Modell nicht anfällig für Fehler ist und für seine Zuverlässigkeit bekannt ist. Du musst dir also keine Gedanken über häufige, teure Reparaturen machen. Der Beweis: Das Fahrzeug belegte den zweiten Platz unter den Gebrauchtwagen, die von Autofahrern als am wenigsten fehlerhaft bewertet wurden. In einer britischen Umfrage erreichte die Hybridversion des Fahrzeugs eine Nutzerzufriedenheit von 99,3 %. Ein weiterer Vorteil des gebrauchten Toyota Auris ist die Tatsache, dass er nicht anfällig für Wertverluste ist. Daher kann er als eine gute Investition betrachtet werden, die sich nicht nur im täglichen Gebrauch, sondern auch bei einem möglichen Verkauf auszahlt. Ein weiterer Grund, sich für einen gebrauchten Toyota Auris zu entscheiden, ist seine moderne Silhouette, sein Antrieb und seine zahlreichen Technologien. Dadurch steht das Auto neuen Fahrzeugen, die noch produziert werden, in nichts nach.


Konkurrenten des Toyota Auris

Wenn es um das Kriterium der Zuverlässigkeit geht, ist der Toyota Auris unschlagbar. Wenn du ihn jedoch mit anderen verwandten Modellen vergleichen willst, solltest du besonders auf den Ford Focus, den Kia Ceed und den Honda Civic achten.


Der Ford Focus wird besonders für seine hervorragenden Fahreigenschaften geschätzt. Das heißt aber nicht, dass der Toyota Auris in dieser Hinsicht schlecht abschneidet - es ist eher eine Wahl zwischen <> und <>. Allerdings gilt das japanische Auto als solider und von besserer Qualität. Das gilt auch für die im Innenraum verwendeten Materialien. Der Honda Civic hingegen ist ein etwas teureres Auto als der Toyota Auris. Der große Vorteil ist jedoch die große Auswahl auf dem Ersatzteilmarkt, da dieses Modell schon seit mehreren Jahrzehnten produziert wird. Das Ergebnis: eine größere Verfügbarkeit verschiedener Ausstattungs- und Antriebsvarianten unter den gebrauchten Modellen. Ein deutlich günstigeres Modell als die beiden oben genannten Fahrzeuge ist der Kia Ceed. Der Vorteil des Kia Ceed ist das hervorragende Fahrverhalten, aber seine Bremsen sind etwas schwächer als die des Toyota Auris.


Deinen Toyota Auris finden

Andere Modelle von Toyota

Auris Touring SportsAuris Touring Sports
AYGOAYGO
C-HRC-HR
CorollaCorolla
PriusPrius
ProAceProAce
RAV 4RAV 4
YarisYaris

Toyota Fahrzeugtypen

KombiKombiKombi
LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV