Toyota Avensis gebraucht kaufen

Toyota hat mit dem Toyota Avensis (T22) im Jahr 1997 ein echtes Erfolgsmodell auf den Markt gebracht. Mit Stufenheck, Schrägheck und Combi bieten sich drei verschiedene Karosserievarianten an. Drei Jahre später gab es schon das erste Facelift für den bis dahin erfolgreichen Wagen. Nicht nur optisch gab es mit Klarglasscheinwerfern neue Modifikationen. Auch bei den Motoren wurden Veränderungen eingeführt.

In der zweiten Generation kommt der T25 in Europa auf den Markt und wurde auch komplett in Europa entwickelt. Der japanische Hersteller hat hier erstmals sehr umfangreich mit der Bosch-Technologie gearbeitet. In Nizza ist das Design für den Toyota Avensis erstellt worden. Aus Polen sind die Motoren und das Getriebe gekommen und Großbritannien war für die Endfertigung verantwortlich. Bei den Modellen der Generation erfolgte 2006 ein Facelift. Die Frontschürze wurde verändert, die Blinkleuchten sind mit LED-Technologie ausgestattet und in die Außenspiegel integriert worden. Außerdem haben die Leuchten vorne sowie hinten Klarglas erhalten. Den Avensis aus dem Hause Toyota können Sie bei AutoHero.com ganz einfach vergleichen und genau das Modell finden, das Ihnen zusagt.

Premium Gebrauchtwagen online kaufen

Täglich neue Angebote für exklusive Gebrauchtwagen

Das Erfolgsmodell Toyota Avensis auf AutoHero.com entdecken und bestaunen

Eine dritte Version des Toyota Avensis, der vom Stil her sehr an den Corolla erinnert, rollte 2008 weltweit über die Straßen. Für diese Modelle standen allerdings keine Schrägheck-Modelle mehr zur Verfügung. Mit drei Diesel- und drei Benzin-Motoren bietet der Avensis verschiedene Leistungsmodelle. Zudem ist der CO2-Ausstoss geringer als bei den Vorgängern.

Zum Basismodell standen mit Edition, Executive und Comfort weitere Ausstattungsversionen zur Verfügung. Bei der Grundausstattung hat sich Seat besonders was die Sicherheit Mühe gegeben. Nicht nur die Frontairbags sondern auch der Fahrer-Knieairbag und die Kopf- sowie Seitenairbags sorgen für einen optimalen Aufprallschutz. Außerdem gab es ABS, einen Bremsassistenten, ein Reifendruckwarnsystem, 3-Punkt-Automatikgurte, Isofix-Kindersitzbefestigung und vieles mehr, das für hohen Sicherheitsstandard sorgte. Die Sicherheitskarosserie ist in allen Modellen verwendet worden, sodass die Energie eines Aufpralls absorbiert werden kann.

Eine Modellpflege hat der Toyota Avensis im Jahr 2014 erhalten und kam mit einem hohen Fahrkomfort und der bekannten Fahrsicherheit kam der Neue dann 2015 auf die Straßen. Sonderausstattungen und zusätzliches Zubehör gab es ebenfalls in großem Umfang. Der Avensis hat Platz mäßig ebenso viel zu bieten sowohl bei der Kopf- als auch der Beinfreiheit. Mit einem Basispreis von 23.640 Euro ist der Toyota Avensis nicht gerade ein preiswertes Fahrzeug. Aber mit AutoHero.com brauchen sie auf ihn nicht verzichten und können unter den hier angebotenen Modellen einen Gebrauchten finden und den Komfort, Fahrspaß und Luxus genießen.

Toyota Avensis – Modelltypisches

Toyota wartet mit einer umfangreichen Modellpalette auf. Auch in der Mittelklasse ist der japanische Automobilhersteller mit einem Fahrzeug vertreten – dem Avensis. Den heute in der dritten Modellgeneration angebotenen Wagen finden Sie als Limousine und als Kombi. Darüber hinaus wurde im Rahmen der ersten und zweiten Generation eine Van-Variante namens Avensis Verso angeboten.

Ein Auto der Vernunft – die Beliebtheit des Avensis

Der Avensis aus dem Hause Toyota gilt vielerorts als ein Auto der Vernunft. Dafür sprechen unter anderem die Zuverlässigkeit, das Platzangebot und die hohe Funktionalität. Der Avensis kann aber auch die Emotionen bewegen – vor allem die letzte Modellgeneration wirkt optisch betrachtet dynamisch und sehr modern. Das Modell ist daher bei Leuten, die Wert auf die Optik ihres Autos legen, sowie bei Pragmatikern gleichermaßen beliebt.

Design, Karosserievarianten und Ausstattung – der Avensis im Überblick

Das Design des Mittelklassewagens hat sich von Generation zu Generation deutlich verändert. Der erste, noch in den Neunzigerjahren eingeführte Avensis, wirkte sehr sachlich, schnörkellos und geradlinig. Im Gegensatz dazu bestimmen beim zweiten Modell eine markante Front- und Heckpartie sowie großflächige Elemente den Look. Der dritte, 1810 mm breite und ab 1430 Kilogramm schwere Avensis wirkt mit seinen weit in den Kotflügelbereich lappenden Scheinwerfern, der keilförmigen Front und der ansteigenden Gürtellinie chic und sportlich. Das gilt sowohl für die viertürige, 4710 mm lange Stufenhecklimousine als auch für den 4820 mm langen Kombi mit praktischer Heckklappe.

Nicht nur das Exterieur, sondern auch der Innenraum mit dem schwungvoll gestalteten Cockpit und der sich nach unten hin verjüngenden Mittelkonsole hinterlässt bei diesem Toyota einen außerordentlich dynamischen Eindruck. Eine umfangreiche Serienausstattung trägt wesentlich dazu bei, dass längere Strecken komfortabel bewältigt werden können. Der Avensis verfügt über einen Vorderradantrieb und über ein konventionelles Schaltgetriebe – es gibt aber auch Varianten mit Automatik beziehungsweise mit CVT-Getriebe.

Die Motorisierungvarianten des Toyota Avensis

Sie finden das Fahrzeug im Rahmen aller drei Modellgenerationen als Benziner und als Diesel. Die Aggregate sind als Reihenvierzylinder konzipiert. Auch Modelle mit Turboaufladung befinden sich im Programm. Die Benziner der dritten Modellreihe leisten je nach Variante zwischen 95 und 112 kW. Das obere Ende markiert hier der Avensis 2.0 Valvematic mit 1987 cm³ Hubraum. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bei diesem Modell rund 205 km/h.

Bei den Dieselfahrzeugen der dritten Generation liegt das Leistungsspektrum zwischen 82 und 130 kW. Die Leistungsspitze wird hier vom Avensis 2.2 D-CAT mit 2231 cm³ Hubraum und Turbolader definiert – mit ungefähr 220 km/h ist bei dieser Dieselvariante die Höchstgeschwindigkeit beziffert. Von 0 auf 100 km/h wird mit diesem Modell in 8,5 Sekunden beschleunigt. Der Einstiegsdiesel 1.6 D-4D mit 82 kW Leistung und 1598 cm³ Hubraum soll mit einem Verbrauch von etwa 4,2 l/100 km aufwarten. Die CO2-Emission beträgt 109 g/km.

Der günstigste Toyota Avensis ist heute die Limousinenvariante mit dem 97 kW starken Benzinmotor und 6-Gang-Schaltgetriebe. Bei allen Modellen lohnt sich der Blick auf den Gebrauchtwagenmarkt, denn dort sind alle Varianten relativ günstig zu erwerben.