Autohero-Logo

Mazda 323 1.6 gebraucht kaufen

Der 323 von Mazda kann auf eine sehr lange Historie zurückblicken, denn er wurde rund 25 Jahre lang gebaut, bis ihn 2003 der Mazda 3 ablöste. Das Modell ist der Kompaktklasse zugeordnet und wurde von den Japanern in mehreren verschiedenen Karosserievarianten und mit einer breiten Motorenplatte angeboten. Aus diesen Gründen sind auch die Zielgruppen des Mazda 323 breit gefächert. Gepaart mit einem 1,6-Liter-Benzinmotor präsentieren sich die gebrauchten Mazda 323 sehr vielseitig und sind, je nach Variante, geräumiges Familienfahrzeug oder sportliches Coupé. Auch als kompaktes und ökonomisches Fahrzeug für Pendler, Singles oder Rentner eignet sich ein Mazda 323 Gebrauchtwagen.

Autohero.com ist der passende Anlaufpunkt, wenn Sie auf der Suche nach einem Mazda 323 1.6 Gebrauchtwagen sind. Über die Suchfunktionen können Sie Fahrzeuge mit dem 1,6-Liter-Benzinmotor auswählen und erhalten so exakt die Ergebnisse, die Sie interessieren. Profitieren Sie auf diese Weise von unserem Service und finden Sie schnell und gezielt Ihren nächsten Traumwagen.

Entdecken Sie mit Autohero.com den vielseitigen Mazda 323 1.6

In Deutschland wurde der Mazda 323 ab 1977 angeboten, der 1,6-Liter-Motor trat jedoch erst in Fahrzeugen der vierten Generation in Erscheinung, die 1989 auf den europäischen Markt kam. Diese Baureihe BG umfasste fünftürige Kombis, dreitürige Limousinen mit Steilheck, viertürige Limousinen mit Stufenheck sowie in Form des Mazda 323F erstmals auch Coupés mit fünf Türen, die in der nächsten Generation in 323C umbenannt wurden.

Die Modelle unterscheiden sich nicht nur optisch, auch die Ausstattung und die Fahrweise sind absichtlich verschieden gehalten und so passen sich die gebrauchten Mazda 323 der jeweiligen Zielgruppe an. Der Mazda 323F und der 323C sind beispielsweise betont sportlich und jugendlich gestaltet, während die Limousinen ihren Fokus auf den Komfort legen.

Die Motorenpalette der Mazda 323 mit 1,6-Liter-Motor wurde im Laufe der Jahre immer wieder überarbeitet. Das letzte Modell, welches bis zur Ablösung der Modellserie durch den Mazda 3 gebaut wurde, verfügt über 98 PS und war wahlweise mit manueller oder automatischer Schaltung erhältlich. Die Bandbreite der Motorenleistung reicht von 84 bis 150 PS und Mazda setzte bei allen Modellen auf einen Frontantrieb, mit Ausnahme des 1,6-Liter-Turbos aus dem Baujahr 1986, der über einen Allradantrieb verfügt.