Skoda Superb gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Škoda Superb → Hier weiterlesen

  • 13 Suchergebnisse

13 Suchergebnisse

Skoda Superb

Skoda Superb

14.360 €

1.4 TSI Style

ab 250 € mtl.
  • 2016
  • Benzin
  • 102.493 km
  • Schaltgetriebe
  • 125 g CO2/km (komb.)
  • 5.3 l/100 km (komb.)
Skoda Superb

Skoda Superb

21.450 €

2.0 TDI SportLine

ab 373 € mtl.
  • 2017
  • Diesel
  • 100.596 km
  • Schaltgetriebe
  • 110 g CO2/km (komb.)
  • 4.2 l/100 km (komb.)
fully maintained

Scheckheftgepflegt

Skoda Superb

Skoda Superb

27.780 €

1.4 Plug-in-Hybrid L&K iV

ab 389 € mtl.
  • 2020
  • Hybrid
  • 18.306 km
  • Automatik
  • 33 g CO2/km (komb.)
  • 1.4 l/100 km (komb.)
Skoda Superb

Skoda Superb

23.170 €

2.0 TDI Ambition 4x4

ab 325 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 81.393 km
  • Automatik
  • 169 g CO2/km (komb.)
  • 5.1 l/100 km (komb.)
Skoda Superb

Skoda Superb

12.920 €

1.4 TSI Active

ab 225 € mtl.
  • 2016
  • Benzin
  • 112.641 km
  • Schaltgetriebe
  • 126 g CO2/km (komb.)
  • 5.3 l/100 km (komb.)

Spare 2.550 €

Skoda Superb

Skoda Superb

22.250 €

1.5 TSI ACT SportLine

24.800 €
  • 2019
  • Benzin
  • 75.935 km
  • Automatik
  • 164 g CO2/km (komb.)
  • 5.5 l/100 km (komb.)
ab 312 € mtl.
fully maintained

Scheckheftgepflegt

Skoda Superb

Skoda Superb

23.420 €

2.0 TDI Laurin & Klement

ab 408 € mtl.
  • 2017
  • Diesel
  • 79.661 km
  • Automatik
  • 120 g CO2/km (komb.)
  • 4.6 l/100 km (komb.)
single owner

1. Hand

fully maintained

Scheckheftgepflegt

Skoda SuperbSkoda Superb

Skoda Superb

25.820 €

1.5 TSI ACT Laurin & Klement

ab 362 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 14.604 km
  • Automatik
  • 157 g CO2/km (komb.)
  • 5.4 l/100 km (komb.)
single owner

1. Hand

fully maintained

Scheckheftgepflegt

Skoda SuperbSkoda Superb

Skoda Superb

23.230 €

2.0 TDI Style

ab 325 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 90.170 km
  • Automatik
  • 152 g CO2/km (komb.)
  • 5.3 l/100 km (komb.)
single owner

1. Hand

Skoda SuperbSkoda Superb

Skoda Superb

18.550 €

2.0 TDI Style

ab 323 € mtl.
  • 2016
  • Diesel
  • 113.918 km
  • Automatik
  • 122 g CO2/km (komb.)
  • 4.5 l/100 km (komb.)

Demnächst verfügbar

Fahrzeugbilder folgen in Kürze

Skoda Superb

27.770 €

2.0 TDI Premium Edition 4x4

ab 389 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 58.201 km
  • Doppelkupplungsgetriebe
  • 5.3 l/100 km (komb.)
single owner

1. Hand

Demnächst verfügbar

Fahrzeugbilder folgen in Kürze

Skoda Superb

22.440 €

2.0 TDI Style

ab 314 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 88.509 km
  • Doppelkupplungsgetriebe
  • 4.7 l/100 km (komb.)

Demnächst verfügbar

Fahrzeugbilder folgen in Kürze

Skoda Superb

18.890 €

2.0 TDI Style

ab 381 € mtl.
  • 2016
  • Diesel
  • 117.081 km
  • Doppelkupplungsgetriebe
  • 4.5 l/100 km (komb.)
Der Škoda Superb– eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des Škoda Superb im Überblick

Der Superb ist eine Limousine der (oberen) Mittelklasse von Škoda und seit der zweiten Generation auch als Kombi (genannt Combi) erhältlich. Der Name kommt aus dem Französischen und bedeutet „großartig“ – und genauso ist das Spitzenmodell der Tschechen auch: geräumig, komfortabel, sicher und dabei vergleichsweise günstig. Während die erste Generation noch auf dem damaligen VW Passat basierte, erinnert der Škoda Superb inzwischen eher an den aktuellen Audi A6. Eine Limousine mit Oberklasse-Dimensionen.


Eine Limousine wie für dich gemacht: der Škoda Superb

Du hast eine Familie, die durch die Gegend kutschiert werden möchte? Oder du legst einfach generell viel Wert auf Platz und Komfort im Auto? Dabei ist dir Image weniger wichtig als gute Verarbeitung, hoher (Fahr-)Komfort und maximale Sicherheit? Schön, dann wird dich der Škoda Superb begeistern. Klar designt, bietet er dir unter anderem viel Platz, solide Technik, feinen Federungskomfort und einen funktionalen Innenraum. Zudem lässt er sich farblich auch schön individualisieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Race-Blau Metallic, Moon-Weiß Perleffekt oder Dragonskin-Gold Metallic?


Ausstattungsoptionen

Bereits die erste Generation konnte mit einer luxuriösen Ausstattungsliste aufwarten, darunter Beinauflage für den Beifahrer, Holzdekor, Ledersitze oder auch ein großes Glasschiebedach. Inzwischen gibt es folgende Modellvarianten:

  • Ambition – für einen Superb nach Maß: zum Beispiel mit Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic, LED-Nebelscheinwerfern mit integriertem Abbiegelicht, Regenschirmfach in den vorderen Türen und 16" Leichtmetallfelgen

  • Style – für höchsten Komfort: zum Beispiel mit Matrix-LED-Scheinwerfern und elektrisch einstellbaren Vordersitzen 

  • L&K (Laurin & Klement – das sind die Vornamen der Unternehmensgründer) – für Exklusivität in jedem Detail: zum Beispiel mit Lederausstattung Executive und 18" Leichtmetallfelgen Propus Aero Anthrazit glanzgedreht 

  • Sportline – für einen dynamischen Look: zum Beispiel mit elektrischer Heckklappenbedienung und Microfaser-Sportsitzen 


Deinen Skoda Superb finden

Das solltest du zum Škoda Superb wissen

A long, long time ago – genauer gesagt von 1934 bis 1949 – gab es schon mal einen Superb: die Limousine 640 Superb – damals das Flaggschiff der Tschechen. Somit knüpften sie also an eine alte Tradition an, als sie 2001 den Superb als neues Spitzenmodell auf den Markt brachten. Ein erstes Facelift erfolgte 2006, bevor dann 2008 die zweite Generation durchstartete, diesmal unter anderem mit adaptiven Scheinwerfern. Eine Kombi-Version („Combi“) gab es obendrauf, mit Extras wie automatisch ausfahrbarem Ladeboden, elektrischer Heckklappe, automatischem Laderaumrollo und serienmäßiger Dachreling. Das Facelift 2013 brachte ein paar optische Änderungen sowie nicht zuletzt LED-Rücklichter. 2015 rollte schließlich die dritte Generation an – mit eigenständigerem, aggressiverem Design, noch großzügigerem Raumangebot sowie vielen modernen Assistenzsystemen. Seit dem Facelift 2019 steht der ŠKODA-Schriftzug frei auf der Heckklappe, es gibt durchgängige Chromleisten, die Reflektoren wurden neu positioniert und das Cockpit modernisiert. Die vierte Generation ist noch ganz frisch, sie ist seit 2023 am Start.


Außergewöhnlich: das Platzangebot

Im Škoda Superb finden fünf Personen bequem Platz. Die komfortablen Sitze sind übrigens nicht nur beheiz-, sondern auch belüftbar. Auch Passagiere im Fond genießen – über alle Fahrzeuggenerationen hinweg – große Beinfreiheit und viel Bewegungsspielraum. Der Kofferraum ist überdurchschnittlich groß und fasst ein Volumen von 625 Litern. Wenn du die Sitze umklappst, kannst du auf 1.760 Liter erweitern. Die Ladetiefe beträgt dann 2,10 Meter. Beim Combi geht es bei 660 Litern los und endet bei 1.950 Litern.


Konventionell oder alternativ – die Motoren

Zu Beginn gab es einen 2.8-Liter-V6-Motor mit 193 PS sowie zwei durchzugskräftige Turbodiesel. In der zweiten Generation waren drei Diesel- und Benzinmotoren am Start mit einem Leistungsspektrum von 105 PS bis 260 PS. Hinzu kam der sparsame 1.9-Liter-Turbodiesel „Green Line“ mit 105 PS und einem Normverbrauch von 5,1 Litern (CO2: 136 g/km). Das Motorenprogramm der dritten Generation kommt ohne den V6-Benziner aus und bietet erstmals eine Zylinderabschaltung. Im Angebot sind hier drei turbogeladene Vierzylinder-Benziner (1.4 TSI, 1.8 TSI und 2.0 TSI) mit einem Spektrum von 125 PS bis 280 PS. Die wirtschaftlichen (Turbo-)Dieselaggregate (1.6 und 2.0 Liter) bringen 120 PS bis 190 PS, wobei der 1.6 TDI SCR mit 3,7 Litern/100 km (CO2: 96 g/km) am sparsamsten fährt. Serienmäßig ist eine 6-Gang-Handschaltung, die du auf Wunsch gegen ein sechs- oder siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe tauschen kannst. Auch Allrad ist bei einigen Motoren möglich. Seit 2019 im Angebot ist außerdem ein Plug-in-Hybrid: der Škoda Superb „iV“ (innovative Vehicle). Er kombiniert einen 115 kW starken 1.4-l-TSI-Verbrennungsmotor mit einem Elektroantrieb (85 kW) und bringt es so auf eine Systemleistung von 218 PS und eine rein elektrische Reichweite von 60 km – ideal im Stadtverkehr oder für das tägliche Pendeln. Aktuell sind ein 1.5-Liter-Benziner (150 PS), zwei 2.0-Liter-Benziner (190 und 280 PS) sowie zwei 2.0-Liter-Diesel (150 und 200 PS) auf dem Markt.


Zeitgemäße Assistenzsysteme für höchste Sicherheit

Die dritte Generation kommt mit einer breiten Palette an modernen Sicherheitssystemen, darunter serienmäßig sieben Airbags, ESP, Reifendruckkontrolle, City-Notbremse, Parksensoren vorne und hinten, adaptive Dämpfer sowie ein Tempomat. Auf Wunsch bekommst du unter anderem Seitenairbags für hinten, einen adaptiven Tempomaten, adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer, einen Spurhalte-/Spurwechsel- oder einen Auspark-Assistenten. Smartphone-Inhalte können per Mirror-Link auf das zentrale Display gespiegelt werden. Auf Wunsch gibt es einen LTE-Hotspot. Mit seiner umfangreichen Sicherheitsausstattung erhielt der Škoda Superb schon vor Jahren und auch jetzt wieder fünf von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest – wie übrigens alle anderen Škoda -Modelle auch.


Deinen Skoda Superb finden

Damit musst du rechnen: die Preise

Die erste Generation des Škoda Superb gab es in der Basisvariante seinerzeit noch für unter 23.000 Euro. Inzwischen beginnt die Variante Ambition bei 39.260 Euro, Style bei 42.610 Euro, L&K bei 47.950 Euro und Sportline bei 48.070 Euro. Bei Autohero findest du den Škoda Superb gebraucht schon ab 16.570 Euro. Top ausgestattet, top geprüft und mit einem Jahr Garantie.


Deinen Skoda Superb finden

Unsere Autohero-Empfehlung: der Škoda Superb als Gebrauchtwagen

Der Škoda Superb ist als Gebrauchter schon lange kein Geheimtipp mehr. Der ADAC bestätigt dem Tschechen unter anderem zuverlässige (VW-)Technik, tadellose Verarbeitung, problemlose Bedienung, sichere Straßenlage, hohen Fahrkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau. Das sagt eigentlich schon alles.


Unsere Honda-Jazz-Alternativen für dich

Sein Konzernbruder, der VW Passat, ist von Preis und Ausstattung her ähnlich und besitzt in Deutschland fast schon Kultstatus. Einfach ein Klassiker. Der BMW 3er ist zwar teuer in der Anschaffung, überzeugt aber mit wertigem Qualitätseindruck, hohem Antriebskomfort dank Achtstufen-Automatik und BMW-typischer Dynamik. Oder du wirfst mal einen Blick auf den Audi A6. Der sieht dem Škoda Superb recht ähnlich, kann aber mehr: mehr Ausstattung, mehr Antriebe, mehr Sicherheitssysteme, mehr Premium-Image – und natürlich brauchst du für den A6 auch etwas mehr Geld.


Deinen Skoda Superb finden

Andere Modelle von Skoda

CitigoCitigo
FabiaFabia
KamiqKamiq
KaroqKaroq
KodiaqKodiaq
OctaviaOctavia
RapidRapid
RoomsterRoomster
ScalaScala
YetiYeti

Skoda Fahrzeugtypen

JahreswagenJahreswagenJahreswagen
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
KombiKombiKombi
LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV