Seat Altea gebraucht kaufen

Der spanische Autokonzern Seat, zugehörig zum Volkswagen-Konzern, hat mit seinem Seat Altea einen Familienvan produziert der sich nicht verstecken muss. Ab 2004 ist der Mini-Van produziert worden. Das es sich um einen Verwandten des VW Touran handelt, ist daran zu erkennen, das Seat in seinem Van eine VW-Triebwerk verbaut hat. Wie bei zahlreichen Modellen des Konzerns ist hier vor allem auf das sportliche Design Wert gelegt worden. Wie auch mein Seat Altea XL erkennbar handelt es sich um ein Vorzeigeauto mit Designphilosophie.

Mit der Modellreihe aus dem Jahr 2014 hat Seat seinen Altea mit mittlerweile vier Dieselmotoren und sechs Benzinmotoren ausgeliefert. Hierzu gehören unter anderem der Altea 1.6 TDI als Basismodell mit Dieselmotor. Ein manuelles Sechsganggetriebe wurde mit dem Seat Altea 2.0 TDI und Altea 2.0 FSI verbaut. Es gab viele Ausstattungsvarianten für den Altea. So auch der Seat Altea 1.9 TDI Style, der als Volumenmodell auf den Markt kam.

Ein besonders sparsames Modell hat der Hersteller mit dem seit 2009 erhältlichen 1.6 TDI Motor in den Markt eingeführt. Der Spritverbrauch kann dank Start-Stopp-Automatik und Rekuperation deutlich verringert werden. Alle Modelle des Seat Alteas finden Sie übrigens auf AutoHero.com. Einfach die gewünschten Spezifikationen eingeben und das passende Fahrzeug finden.

Premium Gebrauchtwagen online kaufen

Täglich neue Angebote für exklusive Gebrauchtwagen

Den Familien-Van Seat Altea mit AutoHero.com günstig erwerben

Der spanische Autokonzern Seat, zugehörig zum Volkswagen-Konzern, hat mit seinem Seat Altea einen Familienvan produziert der sich nicht verstecken muss. Das es sich um einen Verwandten des VW Touran handelt, ist daran zu erkennen, das Seat in seinem Van eine VW-Triebwerk verbaut hat. Wie bei zahlreichen Modellen des Konzerns ist hier vor allem auf das sportliche Design Wert gelegt worden. Wie auch mein Seat Altea XL erkennbar handelt es sich um ein Vorzeigeauto mit Designphilosophie.

Der Innenraum des Seat Altea zeigt sich sehr familienfreundlich. Es ist nicht nur das Platzangebot, das für Komfort sorgt, denn auch das Gepäcknetz wird serienmäßig mit in den Altea eingebaut. Außerdem verfügt der Altea über einen doppelten Kofferraumboden. Die Last Edition des Seat Altea war das letzte Produktionsmodell des Autobauers. Es gab danach keine Folgemodelle mehr und das Modell zudem aus der Übersicht und sogar den Prospekten entfernt worden. Lediglich auf der spanischen Seite wird die Ultima edicion noch beschrieben.

In 2009 gab es für den Seat Altea ein Facelift. Hier sind einige Karosserieteile und das Innenleben des Fahrzeuges verändert worden. Die Heckscheiben sind verlängert, die Frontschürze geändert, die Außenspiegel erhöht und die Heckleuchten modifiziert. Im Inneren hat das Armaturenbrett ein neues Design erhalten. Die Instrumentenbeleuchtung, ein umgestaltetes Lenkrad und der hochwertige Kunststoff machen den Seat Altes zu einem echten Vergnügen. Der Basispreis für den Altea liegt bei 16.890 Euro Neuwagenpreis. Ist Ihr Budget etwas geringer und macht es Ihnen auch nichts aus einen Gebrauchten zu kaufen, dann werden Sie mit AutoHero.com glücklicher Besitzer eines gebrauchten und günstigen Seat Altea.

Seat Altea – Modelltypisches

Der Seat Altea erhielt schon ein Jahr vor seinem Produktionsbeginn auf der European Motorshow in Brüssel den Designpreis des Verbandes der europäischen Designer in der Kategorie 'Konzeptfahrzeuge'. Das vorgestellte Design wurde auch bei späteren Seat-Modellen weiter aufgegriffen und ausgebaut. Nachdem das Serienmodell auf dem Genfer Automobilsalon 2004 vorgestellt wurde, erzielte es zusätzlich die Auszeichnung „red dot: best of the best“ in der Kategorie für die herausragende Designqualität.

Viel Platz im Kofferraum des Seat Altea XL

Mit einer Länge von rund 4,3 Metern und einer Breite von 1,7 Metern besticht der Van durch durchdachte Designcharakteristika. Diese umfassen die unverwechselbaren, geschwungenen Frontscheinwerfer, den großen Kühlergrill mit Seat-Logo und Chromumrandung und die am Frontspoiler beginnenden Seitenlinien, welche sich über den Kotflügel ausbreiten. Sie finden den Seat Altea ausschließlich in einer 5-türigen Version. Mit einer Vergrößerung des Seat Altea auf den Seat Altea XL bietet er statt 120 üppige 532 Liter Platz im Kofferraum. Die Produktion des Altea, dessen Name sich auf eine spanische Stadt an der Costa Blanca bezieht, wurde 2015 eingestellt. Als Nachfolger für den Van ist ein SUV geplant.

Starke Motoren für den Altea

Bei der Motorenauswahl verfolgte Seat das Motto „think big“ und bietet eine Palette von 85 bis hin zu 170 PS starken Antrieben für den Altea. Diese finden Sie als Benzinerversion von 1,4 bis 2,0 Litern Hubraum zwischen 85 PS und 150 PS. Auch als Dieselversion bietet sich der Seat Alta mit 1,9-Liter- und 2,0-Liter-Versionen und einer Leistung von 105 PS bis zu 170 PS an. Die 2,0-Liter-Versionen haben dabei standardmäßig ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder optional ein Automatikgetriebe an Bord. Ebenfalls zur Serienausstattung gehören eine Servolenkung, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber und ein Radio.

Den Altea gibt es neben dem Standardmodell in den Modellen Altea FR, Altea XL und Altea Freetrack. Das Modell FR ist eine sportliche Version mit Doppelauspuff, 17-Zoll-Leichtmetallrädern und einem 147-kW-Dieselmotor oder einem 125-kW-Benzinmotor. Neben der Vergrößerung des Standard-Altea, dem Altea XL, bietet der Altea Freetrack eine erhöhte Bodenfreiheit und Allradantrieb.

Seat sorgt für hohe Beschleunigungen

Der Altea kommt selbst in der PS-schwächeren Version mit 85 PS bereits auf eine Höchstgeschwindigkeit von 169 Kilometern pro Stunde und erreicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 Kilometer in 15 Sekunden. Mit einem Verbrauch von 8,6 Litern pro 100 km innerorts fällt er in die Emissionsklasse Euro 5. Der Altea Freetrack mit einem 2,0-Liter-Motor erreicht mit seinen 211 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 218 km/h. Innerhalb von 7,6 Sekunden ist der Altea Freetrack bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h angelangt und liegt in der Emissionsklasse Euro 5. Dabei verbraucht er innerorts 11,0 Liter auf 100 Kilometern.

Günstiger Preis für eine gute Ausstattung

Im Vergleich zu anderen Modellen mit derselben Leistung schnitt der Seat Altea bereits bei seiner Markteinführung im Preisverhältnis gut ab. Das Basismodell mit 1,6-Liter-Benzinmotor und „Reference“-Ausstattung gab es schon ab 18.000 €. Nach dem Produktionsstopp finden Sie einen gebrauchten Altea, abhängig von Ausstattung und Laufleistung, wesentlich günstiger.