Seat Ibiza gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Seat Ibiza→ Hier weiterlesen.

  • 59 Suchergebnisse

59 Suchergebnisse

Seat Ibiza

Seat Ibiza

13.340 €

1.0 TSI XCellence

ab 206 € mtl.
  • 2017
  • Benzin
  • 93.745 km
  • Schaltgetriebe
  • 108 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

Seat Ibiza

Seat Ibiza

17.120 €

1.5 TSI ACT FR

ab 240 € mtl.
  • 2018
  • Benzin
  • 61.098 km
  • Schaltgetriebe
  • 112 g CO2/km (komb.)
  • 4.2 l/100 km (komb.)
Seat Ibiza

Seat Ibiza

15.890 €

1.0 TSI Style

ab 223 € mtl.
  • 2020
  • Benzin
  • 43.198 km
  • Automatik
  • 133 g CO2/km (komb.)
  • 4.9 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Seat Ibiza

Seat Ibiza

16.190 €

1.0 TSI FR

ab 227 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 88.880 km
  • Automatik
  • 141 g CO2/km (komb.)
  • 4.9 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Seat Ibiza

Seat Ibiza

8.520 €

1.4 I-Tech

ab 172 € mtl.
  • 2015
  • Benzin
  • 86.236 km
  • Schaltgetriebe
  • 139 g CO2/km (komb.)
  • 5.9 l/100 km (komb.)
Seat Ibiza

Seat Ibiza

12.310 €

1.0 TSI FR

ab 214 € mtl.
  • 2017
  • Benzin
  • 33.212 km
  • Schaltgetriebe
  • 99 g CO2/km (komb.)
  • 4.3 l/100 km (komb.)
Seat Ibiza

Seat Ibiza

13.120 €

1.0 TSI FR

ab 184 € mtl.
  • 2018
  • Benzin
  • 103.934 km
  • Schaltgetriebe
  • 108 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)

Spare 1.890 €

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

14.730 €

1.0 TSI FR

16.620 €
  • 2019
  • Benzin
  • 40.184 km
  • Schaltgetriebe
  • 124 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)
ab 206 € mtl.
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

8.650 €

1.0 Connect

ab 174 € mtl.
  • 2015
  • Benzin
  • 75.872 km
  • Schaltgetriebe
  • 118 g CO2/km (komb.)
  • 5.2 l/100 km (komb.)
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

8.700 €

1.2 TSI Sun

ab 211 € mtl.
  • 2015
  • Benzin
  • 85.326 km
  • Schaltgetriebe
  • 119 g CO2/km (komb.)
  • 5.1 l/100 km (komb.)

Spare 2.150 €

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

10.330 €

1.0 TSI FR

12.480 €
  • 2016
  • Benzin
  • 57.056 km
  • Schaltgetriebe
  • 99 g CO2/km (komb.)
  • 4.3 l/100 km (komb.)
ab 180 € mtl.
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

16.370 €

1.5 TSI ACT FR

ab 229 € mtl.
  • 2018
  • Benzin
  • 87.974 km
  • Schaltgetriebe
  • 131 g CO2/km (komb.)
  • 4.2 l/100 km (komb.)
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

17.990 €

1.5 TSI ACT FR

ab 252 € mtl.
  • 2018
  • Benzin
  • 66.497 km
  • Schaltgetriebe
  • 112 g CO2/km (komb.)
  • 4.2 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

Spare 2.020 €

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

14.320 €

1.0 TSI FR

16.340 €
  • 2019
  • Benzin
  • 66.074 km
  • Schaltgetriebe
  • 127 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)
ab 201 € mtl.
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

19.100 €

1.0 TSI FR

ab 268 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 33.024 km
  • Automatik
  • 142 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

10.150 €

1.2 TSI Style

ab 177 € mtl.
  • 2016
  • Benzin
  • 64.073 km
  • Schaltgetriebe
  • 116 g CO2/km (komb.)
  • 4.9 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

14.220 €

1.0 TSI XCellence

ab 199 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 58.109 km
  • Schaltgetriebe
  • 122 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)

Spare 1.710 €

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

8.830 €

1.0 Style

10.540 €
  • 2017
  • Benzin
  • 89.227 km
  • Schaltgetriebe
  • 112 g CO2/km (komb.)
  • 4.9 l/100 km (komb.)
ab 137 € mtl.
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

9.720 €

1.4 Reference

ab 236 € mtl.
  • 2015
  • Benzin
  • 39.461 km
  • Schaltgetriebe
  • 139 g CO2/km (komb.)
  • 5.9 l/100 km (komb.)
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

11.530 €

1.0 TSI Style

ab 232 € mtl.
  • 2016
  • Benzin
  • 25.097 km
  • Schaltgetriebe
  • 97 g CO2/km (komb.)
  • 4.2 l/100 km (komb.)
Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

12.380 €

Style

ab 173 € mtl.
  • 2020
  • Benzin
  • 63.192 km
  • Schaltgetriebe
  • 125 g CO2/km (komb.)
  • 5 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

7.020 €

1.4 Style Salsa

ab 171 € mtl.
  • 2015
  • Benzin
  • 89.955 km
  • Schaltgetriebe
  • 139 g CO2/km (komb.)
  • 5.9 l/100 km (komb.)

Spare 2.210 €

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

17.870 €

1.5 TSI ACT FR

20.080 €
  • 2018
  • Benzin
  • 23.818 km
  • Schaltgetriebe
  • 112 g CO2/km (komb.)
  • 4.2 l/100 km (komb.)
ab 250 € mtl.
usp-icon

Wenig Km

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

14.900 €

1.0 TSI XCellence

ab 209 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 64.573 km
  • Schaltgetriebe
  • 106 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

14.870 €

Reference Reference

ab 208 € mtl.
  • 2022
  • Benzin
  • 14.291 km
  • Schaltgetriebe
  • 120 g CO2/km (komb.)
  • 5 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

usp-icon

1. Hand

usp-icon

Wenig Km

Seat IbizaSeat Ibiza

Seat Ibiza

15.920 €

1.0 TSI FR

ab 223 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 41.658 km
  • Schaltgetriebe
  • 127 g CO2/km (komb.)
  • 4.7 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

usp-icon

1. Hand

Seat Ibiza – eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des Seat Ibiza im Überblick

Was kommt einem beim Namen Ibiza nicht alles in den Sinn: Sonne, Partys, Aussteiger … Sicher färbt der Insel-Glamour auch auf das Image des gleichnamigen Seat ab, der wahre Grund seines Erfolgs dürfte aber in seinen praktischen Vorzügen liegen: Er ist klein und funktional. Und obendrauf noch wendig wie ein spanisches Kaninchen. Außerdem hat er reichlich Assistenzsysteme an Bord und passt sich im Kaufpreis auch schlankeren parschweinen an.


Ein Kleinwagen wie für dich gemacht: der Seat Ibiza

Du bist jung, stylisch und möchtest ein Alltagsauto, mit dem du sportlich fahren kannst – ohne es zu übertreiben? Du willst optimal connected sein, und einen guten Sound hättest du auch gern aufs Ohr? Der Seat Ibiza bietet dir ein kraftvolles Fahrerlebnis und alles, was du dir von einem modernen Auto erwartest. So hat er das Zeug zum vierrädrigen Freund, mit dem du das Leben feiern kannst. Und wenn du dann noch etwas für spanische Lebensart übrig hast, dann erst recht.


Kompakte Sportlichkeit: die Optik des Seat Ibiza

Schau ihn dir an, und du siehst vor dir: einen modernen, schnittigen Kleinwagen. Allein die Front mit ihren langgezogenen Linien und den extrem weit außen angesetzten Dreiecks-Scheinwerfern – man könnte meinen, jemand hätte das Blech mit starkem Zug über das Karosseriegerippe gespannt. Dieser sportlich-sehnige Eindruck setzt sich im Profil mit seinen zwei aufeinander zulaufenden Akzentlinien fort. Schon seit 2017 hat der Ibiza dieses starke Design. Mit dem Facelift 2021 kamen neue Voll-LED-Scheinwerfer, neue Felgen und ein neuer Schriftzug am Heck hinzu. In den gehobenen Sport-Ausstattungen kannst du dich dann vor Athletik kaum noch retten.


Showtime: die inneren Werte

Speziell der neue Seat Ibiza umgibt dich mit Wertigkeit. Fort ist das Hartplastik, jetzt regiert im Cockpit weiches Wohlfühl-Material. Sehr praktisch und intuitiv funktioniert die Bedienung über Schalter und Rundinstrumente. Schön im Blick hast du jetzt auch den Infotainment-Screen, der zwischen 6,5 und 9,2 Zoll in der Diagonale misst und dich mit allen wichtigen Funktionen verbindet – so auch mit deinem Smartphone. Dazu hast du in der neuen Generation einige gute Assistenzsysteme an Bord.


Deinen Seat Ibiza finden


Das solltest du zum Seat Ibiza wissen

Der Seat Ibiza kroch 1984 aus dem Ei – als erstes Seat-Modell, das eigenständig ohne Kooperation mit Fiat entstand. Die anfangs extrem eckige Form von Golf-Designer Giorgetto Giugiaro ist mit der Zeit fließenden, aerodynamischen Linien gewichen. Was geblieben ist, ist das Schrägheck.

Von Anfang an war der Ibiza auf Sportlichkeit ausgelegt. Dafür ließ man die Motoren extra von Porsche-Ingenieuren ertüfteln. Das Resultat: 180 km/h Höchstgeschwindigkeit – 1984 war das in dieser Klasse top. 1993 kam die zweite Generation und gab mit den extra sportlichen Modellen namens Cupra noch mal mehr Feuer. Zugleich gelang dem Ibiza ein Rekord in Sparsamkeit: Bei einer Fahrt durch die USA im Jahr 1997 kam ein Ibiza-Diesel auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 2,9 Litern. Nach der dritten Auflage 2002 brachte die vierte Generation ab 2008 einen gehörigen Zuwachs des Leistungsspektrums. In der fünften Generation, die seit 2017 auf dem Markt ist, feierte der „Modulare Querbaukasten“ Premiere, den der VW-Konzern seither für alle Kleinwagen nutzt. Erhältlich ist der Seat Ibiza in drei Ausführungen: Dreitürer, Fünftürer und Kombi.


Angenehm: der Platz im Seat Ibiza

4,06 Meter Länge: Ja, das ist eher klein, aber mit einem seit 2017 auf 2,56 Meter gewachsenen Radstand und immerhin 1,78 Meter Breite entsteht ein für einen Kleinwagen angenehmes Raumgefühl. Konkret: Auf den beiden Vordersitzen können sich auch größer gewachsene Menschen richtig wohlfühlen. Hinten gibt es kleine Einbußen bei der Kopffreiheit, aber Erwachsene mittlerer Größe haben es auch da bequem. Der Kofferraum ist in der 2017er-Generation gehörig gewachsen: 355 Liter mit variablem Ladeboden, das ist für einen Kleinwagen mehr als ordentlich und macht Lust auf den nächsten Urlaub – vielleicht ja im Seat-Land Spanien.


Schön vielfältig: das Motoren-Angebot beim Seat Ibiza

Beim Ibiza hast du die Wahl aus zehn Motoren: fünf Benziner, fünf Diesel. Und bei der Schrägheck-Limousine kommen noch zwei Autogas-Antriebe (LPG) dazu. Die bringen allerdings mit immer noch 123 g/km CO2-Ausstoß bei nur 81 PS die Stirn des Umweltfreundes ins Runzeln. Dann doch lieber mit dem Seat Ibiza 1.2 TDI Ecomotive klimafreundlich dieseln: Der reduziert die Kohlendioxid-Emission auf 89 g/km und begnügt sich dabei offiziell mit supersparsamen 3,4 Litern auf 100 km. Willst du so sportlich wie möglich unterwegs sein, nimm den 1.5 TSI S&S DSG mit 150 PS. Der treibt dich in 8,2 Sekunden von 0 auf 100.


Für jeden Geschmack: die Ausstattungslinien des Seat Ibiza

Vier Ausstattungslinien bietet dir der Seat Ibiza. „Reference“ klingt zwar nach Referenzklasse, also dem Höchsten der Gefühle, bezeichnet aber nichts weiter als die Grundausstattung. Sie hat immerhin schon Fahrsicherheits-Standards wie ABS und ESC sowie Halogenscheinwerfer und eine umklappbare Rückbank mit drin. „Style“ ist unbedingt empfehlenswert, wenn du einen Bordcomputer und eine Klimaanlage willst. Seit 2017 gibt es die Ausstattungslinie „Xcellence“. Exzellent sind daran die Sicherheits-Features wie Müdigkeitserkennung, Nebelscheinwerfer und Regensensor sowie der 6,5-Zoll-Touchscreen. Sportlich wird’s mit „FR“. Mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Multifunktionsrad, Scheibenbremsen hinten und speziell designten Sportsitzen startest du stark durch.


Supersicher: der Seat Ibiza

Schon der 2017er Seat Ibiza holte sich fünf von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest. Und der neue von 2022 wiederholte dieses Top-Ergebnis. Die Sicherheit für erwachsene Passagiere wurde 2017 mit 95% bewertet, das ist hervorragend. Lediglich die Kindersicherheit fällt dagegen mit 77% ab. Serienmäßig an Bord sind Gurtwarner, -straffer und -kraftbegrenzer, außerdem Seitenairbags vorne und Kopfairbags überall. Auch ein Notbremsassistent ist seit 2017 in Serie dabei. Beim Sicherheitstest 2022 haben sich die Werte für Erwachsene (jetzt 83%) und Kinder (82%) angeglichen. In der neuen Version unterstützen dich zusätzlich Assistenten beim Tempo- und Spurhalten.


Deinen Seat Ibiza finden


Unsere Autohero-Empfehlung: der Seat Ibiza als Gebrauchtwagen

Das Schöne am Seat Ibiza: Du hast verlässliche VW-Technik, getrimmt auf spanische Sportlichkeit. Ob du mit niedrigen PS-Zahlen Klima und Geldbeutel schonst oder mit hoher Leistung den Stier bei den Hörnern packst: Fahrspaß ist immer dabei. Was die Beständigkeit von Teilen angeht, setzt der TÜV bei Achsgelenken, Antriebswellen und Lenkung einen dicken Haken. Freudig stimmt auch der recht niedrige Einstiegspreis. Und bei den Tiefpreisen von Autohero kannst du sowieso nichts falsch machen.


Unsere Seat-Ibiza-Alternativen für dich

Du sagst beim Seat Ibiza noch nicht aus vollem Herzen „Si, Señor“? Dann schau dir mal den Opel Corsa an, der zwar gleich groß ist, aber hinten weniger Beinfreiheit bietet und auch beim Kofferraumvolumen zurückbleibt. Dafür kann er bei der Sicherheit mit einem sehr kurzen Bremsweg und tollen Assistenzsystemen punkten. Und seine Motorenauswahl, inklusive einer vollelektrischen Version, ist schwer zu übertreffen. Beim recht kurz geratenen Ford Fiesta musst du im Fond und im Kofferraum Abstriche machen. Dafür überzeugt er mit einem tollen Wendekreis, einem stabil ausbalancierten Fahrwerk, ebenfalls hoher Crashsicherheit, einer Hybrid-Motorisierung und nicht zuletzt mit einem unschlagbar günstigen Preis. Eine Alternative, die sich förmlich aufdrängt, ist der aus demselben Hause wie der Seat stammende VW Polo. Genauso angenehm ist hier der Platz vorne wie hinten, auch für größere Personen, der Kofferraum ist ebenfalls fast so groß wie beim Spanier. Der Polo ist aber noch besser gefedert und eignet sich daher besonders gut für die Langstrecke, sogar auf holprigen Straßen. In puncto Sicherheit und einfacher Bedienung ist er ebenso fein wie der Seat. Der größte Unterschied dürfte hier die Optik sein – und der Preis, der beim Polo über dem des Seat liegt.


Deinen Seat Ibiza finden


Andere Modelle von Seat

AlhambraAlhambra
AronaArona
AtecaAteca
LeonLeon
MiiMii
TarracoTarraco
ToledoToledo

Seat Fahrzeugtypen

KombiKombiKombi
LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV