Audi A5 gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Audi A5 → Hier weiterlesen.

  • 8 Suchergebnisse

8 Suchergebnisse

Audi A5

Audi A5

30.430 €

3.0 V6 TDI Sport quattro

ab 530 € mtl.
  • 2017
  • Diesel
  • 82.721 km
  • Automatik
  • 137 g CO2/km (komb.)
  • 5.2 l/100 km (komb.)
Audi A5

Audi A5

21.470 €

3.0 V6 TDI

ab 522 € mtl.
  • 2015
  • Diesel
  • 68.128 km
  • Automatik
  • 138 g CO2/km (komb.)
  • 5.2 l/100 km (komb.)
Audi A5

Audi A5

17.280 €

2.0 TDI

ab 348 € mtl.
  • 2015
  • Diesel
  • 119.370 km
  • Automatik
  • 119 g CO2/km (komb.)
  • 4.5 l/100 km (komb.)
Audi A5

Audi A5

32.850 €

40 TFSI Sport

ab 460 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 29.849 km
  • Automatik
  • 169 g CO2/km (komb.)
  • 6.1 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Audi A5

Audi A5

26.820 €

2.0 TFSI Sport quattro

ab 467 € mtl.
  • 2017
  • Benzin
  • 75.763 km
  • Automatik
  • 141 g CO2/km (komb.)
  • 6.2 l/100 km (komb.)
Audi A5

Audi A5

20.340 €

2.0 TDI quattro

ab 410 € mtl.
  • 2016
  • Diesel
  • 83.071 km
  • Schaltgetriebe
  • 140 g CO2/km (komb.)
  • 4.9 l/100 km (komb.)
Audi A5

Audi A5

26.790 €

40 TDI quattro

ab 375 € mtl.
  • 2019
  • Diesel
  • 96.300 km
  • Automatik
  • 155 g CO2/km (komb.)
  • 5.2 l/100 km (komb.)

Demnächst verfügbar

Audi A5Audi A5

Audi A5

41.070 €

50 TDI quattro S line

ab 575 € mtl.
  • 2021
  • Diesel
  • 78.602 km
  • Automatik
  • 6 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

Der Audi A5 – eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des Audi A5 im Überblick

Unter der Bezeichnung Audi A5 bieten die Ingolstädter Ingenieure elegante Coupés, klassische Cabrios mit Textilverdeck und sportliche Schräghecklimousinen der Mittelklasse an. Technische Basis ist der Modulare Längsbaukasten (MLB) mit längs zur Fahrtrichtung verbautem Antriebsstrang. Diese Plattform umfasst auch den Audi A4, den A6, den A7, den A8, den Porsche Macan und andere. Chefdesigner Walter de Silva bezeichnet den Audi A5 nach wie vor als seinen schönsten Entwurf – und das, obwohl er noch diverse andere Beautys aus seiner Feder gezaubert hat, unter anderem den Alfa Romeo 156 und den Lamborghini Egoista. Wenn du Nudeln isst, kann es übrigens sein, dass du ebenfalls auf Walter de Silva stößt: Er hat neuerdings die Nudelsorte Papiri von Barilla designt … Es gibt den A5 zwar erst seit zwei Generationen, dafür aber in unzähligen Varianten: A5 Coupé (mit zwei Türen), A5 Cabriolet, A5 Sportback (mit vier Türen), S5 Coupé, S5 Cabriolet, S5 Sportback, RS5 Coupé und RS5 Cabriolet.


Wie für dich gemacht: der Audi A5

Egal, ob älterer Herr, Business-Woman oder Kleinfamilie – der A5 stellt für alle eine elegante Alternative zur gewöhnlichen Mittelklasse-Limousine dar. Er ist nicht nur formal, sondern auch fahrdynamisch einfach ein Traum. So begeistert er mit sicherem, agilen Fahrverhalten, eindrucksvoller Elektronik und Audi-typischer Spitzenqualität. Zudem hat er innovative Technologien wie Matrix-Licht und Virtual Cockpit mit an Bord. Vorsprung durch Technik, eben. Worauf wartest du noch? Steig ein und gib Gas!


Individuell und digital – was willst du mehr?

Außen wie innen begeistert der Audi A5 mit seiner eleganten Linienführung. Und er bietet jede Menge Individualisierungspotenzial: Serienmäßig kommt er zwar mit 17-Zoll-Alufelgen, auf Wunsch erhältst du aber auch Leichtmetallräder von 18 bis 20 Zoll in unterschiedlichen Speichendesigns. Zudem stehen dir zwölf Lackfarben zur Verfügung, darunter der neue Ton Distriktgrün Metallic. Beim Coupé ist ein Dach in Kontrastfarbe oder ein Panorama-Glasdach möglich. Beim Exterieur kannst du zwischen der Basisausstattung, advanced und S line wählen. Diese wiederum lassen sich mit der Basisvariante oder den Interieur-Paketen design selection und S line kombinieren. Der Innenraum wirkt weit und großzügig. Ein hochvernetzter, frei stehender 10,1-Zoll-MMI-Touchscreen mit akustischer Rückmeldung ist serienmäßig und löst als Zentrale des Bediensystems den bisherigen Dreh-/Drück-Steller ab. Die reduzierte Grafik und die schlanke Menüstruktur machen die Benutzung leicht. Immer mit an Bord ist ein WLAN-Hotspot. Das mehrfarbige Kontur-/Ambiente-Lichtpaket setzt – wenn du willst – im Dunklen schöne Akzente.


Deinen Audi A5 finden

Das solltest du zum Audi A5 wissen

Im März 2007 stellte Audi die Coupé-Variante der ersten A5-Generation auf dem Genfer Auto-Salon vor – mit sportlich-harmonischer Linienführung. 2009 folgten ein Cabriolet und die fünftürige Schräghecklimousine, besser bekannt als Sportback. Alles „Made in Germany“: das Coupé und Sportback inklusive deren S-/RS-Modelle wurden direkt in Ingolstadt gefertigt, das Cabriolet im Werk Neckarsulm. Das Coupé und der Sportback der aktuellen zweiten Generation setzten 2016 nochmals straffere, schärfere Designakzente: Dafür sorgen der flachere und breitere Singleframe-Grill mit Wabengitter, vergrößerte Lufteinlässe, ein neuer Seitenschweller und das Heck mit Diffusor-Einsatz. Jetzt gibt es übrigens kein RS5 Cabriolet mehr, dafür seit 2019 aber einen RS5 Sportback. Seit der Modellpflege 2020 darfst du dich über vernetztes Infotainment und das topaktuelle MMI-touch-Bedienkonzept – ganz wie bei deinem Smartphone – freuen.


Sehr großzügig: das Raumangebot

Das zweitürige Premium-Coupé und das Cabrio bieten dir vier Sitze. Vor allem auf den vorderen Plätzen kannst du dich voll entfalten. Hast du deine Familie im Gepäck, ist vielleicht der A5 Sportback sinnvoller, ihn gibt es optional als 5-Sitzer. Alternativ zur Sitzeinrichtung mit Stoffbezug gibt es eine große Auswahl an Lederbezügen, die du mit Sportsitzen (mit oder ohne Sitzbelüftung) sowie mit S-Sportsitzen (mit oder ohne Massagefunktion) kombinieren kannst. Das Gepäckvolumen variiert je nach Karosserieversion: Das Cabrio schafft 370 Liter, das Coupé 450 Liter und der Sportback 465 Liter – mit umgeklappter Rücksitzlehne sogar 1.280 Liter.


Breite Motorenpalette

Zunächst gab es turbogeladene TFSI-Vierzylindermotoren (Turbocharged Fuel Stratified Injection) mit 1.8 und 2.0 Litern Hubraum (144 bis 230 PS), außerdem V6-Modelle mit TFSI-/FSI-Motoren und 3.0 bzw. 3.2 Litern Hubraum (bis 272 PS). Für Fans schnellen Fahrens standen die S5-Sportmodelle mit V6- oder V8-Motor bereit (bis zu 354 PS). Der RS5 brachte es mit seinem V8-Motor sogar auf 450 PS. Zudem gab es TDI-Vierzylinder mit 136 bis 190 PS sowie einen V6-Diesel, der 204 bis 245 PS leistete.


Seit 2017 ist mit dem Audi A5 g-tron eine Erdgasvariante am Start (170 PS), mit der du im Alltag sparen kannst. Die Benziner sind ausschließlich vierzylindrig mit 2.0 Litern Hubraum und 190 bis 252 PS. Wenn du partout V6 willst, hol dir den S5, einen quattro mit 3.0 Litern Hubraum und 354 PS. Du kannst dich aber auch für eines der neuen verbrauchsoptimierten Dieselmodelle entscheiden: Hier hast du die Wahl zwischen dem 2.0-TDI (150 bis 190 PS) und dem V6-Diesel 3.0-TDI (218 PS bis 286 PS). Die Sportmodelle Audi S5 und Audi RS5 (allesamt mit Allrad) sind durch die Bank V6-Benziner mit einer Leistung von 354 bis 450 PS. Neue Topdiesel ab dem Modelljahr 2019 sind 50 TDI und Audi S5 TDI mit 286 bis 347 PS. Fortan entsprechen alle Motoren der Euro-6d-TEMP-Norm, quattro-Antrieb ist für die mittleren Motorisierungen optional, für die drei stärksten Serie. Alle A5-Modelle kommen mit Automatikgetriebe, entweder Siebengang-S-tronic oder Achtstufen-tiptronic. Zudem haben viele Motoren nun ein Mild-Hybrid-System an Bord. Damit kannst du im Alltagsbetrieb bis zu 0,4 Liter auf 100 Kilometer sparen.


Hauptsache sicher

Im Euro-NCAP-Crashtest hat der Audi A5 2016 die Bestwertung von fünf Sternen erhalten, nicht zuletzt wegen seiner serienmäßigen Sicherheitsassistenten wie dem pre-sense-city-Kollisionswarner und dem Speedlimiter. Geschwindigkeitsregelanlage, die adaptive Cruise Control ACC und ein Spurwechselassistent sind bereits bei früheren Modellen optional verfügbar. Aktuell gibt es topmoderne Fahrerassistenzsysteme in den Paketen „Parken“ und „Fahren“. Außerdem fahren alle Karosserie- und Motorisierungsvarianten serienmäßig mit Scheinwerfern in LED-Technologie, auf Wunsch auch in Matrix-LED-Technologie (im S5 serienmäßig) mit oder ohne Audi Laserlicht.


Deinen Audi A5 finden

Unsere Autohero-Empfehlung: der Audi A5 als Gebrauchtwagen

Mit seinem klassischen Design wirkt der Audi A5 – egal ob als 3-/5-türiges Coupé oder als 2-türiges Cabrio – auch als Gebrauchter zeitlos modern. Natürlich ist er dann auch um einiges günstiger. Hat tolle Extras. Zudem ist er bei Autohero auch noch top aufbereitet und kommt mit einem Jahr Garantie. Auch in der ADAC-Pannenstatistik macht er übrigens eine gute Figur: Gab es bei den im Jahr 2015 zugelassenen Fahrzeugen noch 5,8 Pannen pro 1.000 Fahrzeuge – was ja eh schon total wenig ist –, sind es bei den 2019er-Zulassungen nur noch 1,4 Pannen. Das gibt ein gutes Gefühl.


Unsere Audi-A5-Alternativen für dich

Das C 300 Coupé ist von Mercedes, also ebenfalls nicht von schlechten Eltern. Mit optionaler Luftfederung bleibt es auch auf schlechten Pisten ruhig und punktet mit seiner angenehmen Lenkung. Eine Alternative für den A5 Sportback ist zum Beispiel der BMW 4er Gran Coupé. Er kombiniert Exklusivität mit Fahrspaß und Effizienz – und garantiert dir so die markentypische „Freude am Fahren“. Du möchtest es geräumiger und günstiger? Dann schau dir mal den VW Arteon an. Toll ist vor allem dessen Federungskomfort, denn er gleicht selbst tiefe Fahrbahnschäden kompetent aus und lässt sich auch bei hoher Geschwindigkeit nicht aus der Ruhe bringen.


Deinen Audi A5 finden

Andere Modelle von Audi

A1A1
A3A3
A3 LimousineA3 Limousine
A4A4
A4 AllroadA4 Allroad
A5 SportbackA5 Sportback
A5 SportsbackA5 Sportsback
A6A6
A6 AllroadA6 Allroad
Q2Q2
Q3Q3
Q3 SportbackQ3 Sportback
Q5Q5
Q7Q7
S3S3
S4S4
SQ5SQ5
TTTT
TTSTTS

Audi Fahrzeugtypen

CabrioCabrioCabrio
Coupé / SportCoupé / SportCoupé / Sport
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
KombiKombiKombi
LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV