Hyundai Tucson gebraucht kaufen

Abenteuer und Fahrvergnügen verspricht der Kompakt-SUV von Hyundai, der nach einer Westernstadt in Arizona benannt ist. Der robuste Koreaner überzeugt durch umfangreiche Ausstattung, gute Verarbeitung sowie hohen Fahrkomfort. Wenn Sie Freude am SUV-Fahren haben und einen gebrauchten Hyundai Tucson suchen, sind Sie bei AutoHero.com an der richtigen Adresse. Unsere benutzerfreundliche Gebrauchtwagenbörse bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Fahrzeugen aus ganz Europa. Rund 140.000 Interessenten besuchen AutoHero.com im Durchschnitt pro Woche, um sich zu informieren und ihr Wunschauto zu finden.

Bei uns können Sie die verschiedenen Tucson-Modelle schnell und bequem miteinander vergleichen. Wir legen Wert darauf, Ihnen auf unserer Seite viele interessante Informationen zu den gesuchten Fahrzeugen zur Verfügung zu stellen, damit Sie eine gute Kaufentscheidung treffen. Sie finden neben den aktuellen Gebrauchtwagen auch Wissenswertes zu Fahrzeugtypen, Ausstattung, Motorisierung und Versicherungskosten. Gerne helfen wir Ihnen dabei, einen Hyundai Tucson auszuwählen, der Ihren Vorstellungen entspricht.

Für SUV-Freunde: Der Hyundai Tucson bei AutoHero.com

Die ersten beiden Generationen des Hyundai Tucson wurden zwischen 2005 und 2010 gebaut, die dritte Generation ab 2015. In den Jahren dazwischen hat Hyundai seinen SUV in „ix35“ umbenannt. Der Tucson gilt als preisgünstiges Modell in der SUV-Sparte, das dennoch komfortabel ist und den Fahrspaß nicht vermissen lässt. Die Fahrzeuge bis 2010 leisten zwischen 113 und 175 PS und sind mit Bordcomputer, Klimaanlage und Tempomat erhältlich.

Nach einer mehrjährigen Pause wurde 2015 das nächste Mitglied der Tucson-Familie vorgestellt. Bei vier Ausstattungslinien, zwei Benzinern und drei Dieselmotoren, wahlweise Vorderrad- oder Allradantrieb sowie Schalt- oder Automatikgetriebe ist für jeden eine passende Variante dabei. Der SUV der dritten Generation besticht durch sein neues Design mit markanten Details und zahlreiche Ausstattungsmerkmale. LED-Tagfahrlicht, Bluetooth-Freisprechanlage sowie moderne Klima- und Audioanlagen sind serienmäßig vorhanden.

SUVs sind vor allem bei Sportlern, Campern und aktiven Menschen beliebt. In den wuchtigen Fahrzeugen gibt es viel Platz für Ausrüstung und Gepäck. Ein Anhänger ist für Modelle mit stärkeren Motoren kein Problem. Einen Tucson-Gebrauchtwagen können Sie günstig erwerben. Neuere Gebrauchtwagen mit umfangreicher Ausstattung, Assistenten und technischen Extras finden Sie ebenfalls bei AutoHero.com.

Der Hyundai Tucson – Modelltypisches

Mit dem Tucson hat der koreanische Hersteller Hyundai im Jahr 2005 seine Produktpalette um ein kompaktes SUV erweitert. Der Nachfolger wurde ab 2009 unter dem Namen „iX35“ verkauft, eine Änderung, die mit der dritten Generation ab 2015 wieder zurückgenommen wurde.

An den beiden angebotenen Baureihen lässt sich gut die Entwicklung des Zeitgeistes und der Designlinie von Hyundai ablesen. Die älteren Fahrzeuge sind konservativ gestaltet und haben daher einen eher schlichten Look. Unvergleichlich moderner kommt die dritte Generation daher. Dies beginnt bei der markanten Frontpartie, die vom großen hexagonalen Kühlergrill dominiert wird, an den sich schmale, weit nach hinten gezogene Scheinwerfer anschließen. Sehr große Radausschnitte bestimmen die Optik der Flanke und die hoch angesetzten Rückleuchten sorgen für einen markigen Auftritt.

Platz und Komfort

Im Innenraum des Hyundai Tucson finden die Passagiere nicht nur genügend Bewegungsfreiheit, um selbst lange Fahrten entspannt zu absolvieren, sondern auch etliche Ausstattungsmerkmale, mit denen die Reise zu einem Vergnügen wird. Bereits das Basismodell ist ordentlich ausgestattet, allerdings ist die Klimaanlage in der ersten Generation noch gegen einen Aufpreis erhältlich. Bei den neueren Fahrzeugen gehört diese ebenso wie ein Radio mit Freisprecheinrichtung immer zur Ausstattung.

Bei beiden Modellen des Hyundai Tucson werden Sie sich beim Parken über eine Einparkhilfe freuen. Die robusten Ledersitze erhöhen den Nutzen des Fahrzeugs gerade bei schwerer Beanspruchung und mit einem Navigationssystem finden Sie auch in abgelegenen Gegenden den richtigen Weg.

Trotz relativ ähnlicher Abmessungen – den Hauptunterschied gibt es in der von 4,33 auf 4,48 Meter gewachsenen Länge – ist der Fahrgastraum etwas und der Kofferraum mit dem Modellwechsel deutlich gewachsen. Obwohl es nur wie ein Zahlendreher aussieht, können Sie in 513 Litern erheblich mehr unterbringen als in den 315 Litern des früheren Modells. Der leichte Breitenzuwachs von 5,5 Zentimetern auf 1,85 Meter sorgt für etwas mehr Ellbogenfreiheit, während die Kopffreiheit aufgrund des cleveren Designs trotz der geringeren Höhe von 1,65 statt 1,73 Meter nicht wesentlich eingeschränkt ist.

Zwei oder vier Räder?

Der Hyundai Tucson war und ist sowohl mit Vorderrad- als auch mit Allradantrieb erhältlich. Letzterer bietet im Gelände ebenso wie auf der Straße Vorteile, da die Motorleistung sogar in rutschigen Kurven sicher auf den Bodenbelag übertragen werden kann. Diese Leistung sollte besonders bei Fahrzeugen der ersten Generation von einem Dieselaggregat kommen, da die Benziner, insbesondere der laufruhige und starke Sechszylinder, relativ viel Treibstoff brauchen.

Bei den späteren Modellen baut Hyundai vollkommen neu konstruierte, hochmoderne Ottomotoren mit 1,6 Litern Hubraum ein, die erheblich weniger Treibstoff verbrauchen, wozu auch das um 90 Kilogramm auf 1,45 Tonnen gesenkte Gewicht beiträgt. Selbst der 177 PS starke Turbo kommt bei einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 200 km/h mit 7,5 Litern aus. Der vergleichbar kräftige Diesel mit 185 PS schafft es in weniger als zehn Sekunden von 0 auf 100 km/h und benötigt knapp sechs Liter auf 100 Kilometer. Nochmals sparsamer ist der 1,7-Liter-Motor, der bei einer Leistung von 116 PS nur 4,6 Liter Diesel verbraucht und 127 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausstößt.