Audi A5 gebraucht kaufen

Der deutsche Automobilkonzern steht wie kaum ein zweiter für fortschrittliche Technologie und einzigartiges Design. Nicht umsonst gehört Audi zu den erfolgreichsten deutschen Unternehmen. Neben den klassischen Audimodellen wurde im Jahr 2007 erstmals der Audi A5 als Coupé auf den Markt gebracht. Aufgrund des erfolgreichen Starts der neuen Produktserie läuft der Audi A5 seit 2016 in der zweiten Generation in den Werken Neckarsulm und Ingolstadt vom Band.

Wenn Sie sich für die gehobene Mittelklasse interessieren, stehen Ihnen auf unserem Portal AutoHero.com zahlreiche Fahrzeuge zur Verfügung. Tippen Sie in das Suchfeld einfach den Fahrzeugtyp oder direkt das Modell ein, welches Sie begeistert. In Sekundenschnelle sehen Sie die verschiedenen Modelle und Modellvarianten des Audi A5. Gerne sind unsere Experten Ihnen auch beim Verkauf Ihres derzeitigen Fahrzeugs behilflich. Lassen Sie sich von unserem Angebot begeistern und überzeugen Sie sich selbst von unseren Qualitäten.

Der elegante Audi A5

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenzfahrzeugen kann der Audi A5 nicht auf eine allzu lange Produktgeschichte zurückblicken. Die Technik des kleineren Audi A4 verhalf dem Audi A5 jedoch von Beginn an zu einem erfolgreichen Start. Je nach Wunschvorstellung steht der Audi A5 als Coupé, als Sportback oder als Cabrio zur Auswahl.

Qualität wird bei Audi großgeschrieben und ist für den Ingolstädter Konzern ein wichtiges Anliegen. Daher können auch ältere Modelle meist mit einer ordentlichen Ausstattung und einer großen Langlebigkeit überzeugen. Serienmäßig verfügt der Audi A5 über ABS, ESP und diverse Airbags, um die Sicherheit der Mitfahrer bestmöglich zu gewährleisten. Das großzügige Raumgefühl zeichnet den zwischen 4,62 und 4,72 m langen Wagen aus. Neben dem hochwertigen Interieur können optional diverse Extras erworben werden, um den Audi A5 einzigartig zu machen. Ein Panorama-Glasdach, ein Navi oder der Allradantrieb sind nur einige der Möglichkeiten.

Je nach Variante leisten die Motoren zwischen 136 und 333 PS in der S5-Version. Das Sportmodell des Audi RS5 gewährt sogar stolze 450 PS, sodass selbst so mancher Sportwagen mit Leichtigkeit abgehängt werden kann. Für das Einstiegsmodell des A5 Sportback verlangt Audi aktuell 33.150 Euro. Mit ein paar Extras steigt der Preis jedoch schnell deutlich an.

Audi A5 – Modelltypisches

Audi produziert den beliebten A5 bereits seit dem Jahre 2007. Das Fahrzeug basiert auf der Plattform des beliebten A4 und das, obwohl der A5 etwa sechs Monaten vor dem A4 der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Dabei unterscheidet sich der A5 nicht nur rein von seinem Äußeren her, sondern ebenfalls durch seine vielen verschiedenen technischen Details vom Audi A4.

Zunächst wurde ein 3,2 Liter-V6-Motor angeboten, der bis 265 PS mitbrachte. Von Null auf einhundert Stundenkilometer konnte in nur etwa sechs Sekunden geschafft werden. Des Weiteren konnten sich die Käufer zwischen zwei etwas kleiner ausfallenden Benzin-Motoren mit 160 PS sowie 211 PS entscheiden. Ebenso war es aber auch möglich, einen drei Diesel-Wagen auszuwählen. Hier wurden beispielsweise ein 2,0-Liter-Diesel mit 170 PS sowie ein 2,7-Liter-Diesel mit 190 PS offeriert. Als Spitzenmodell wurde der A5 mit 240 PS sowie drei Litern Hubraum vorgestellt.

Im Dezember des Jahres 2008 war es dann soweit: das Unternehmen brachte das Audi S5 sowie das Audi A5 Cabrio auf den Markt. Bei der zusätzlichen Benennung Sportback handelte es sich um eine Schrägheckvariante mit fünf Türen, die Im Jahre 2009 präsentiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde festgestellt, dass etwa 70 Prozent der Käufer eines Neuwagens eine der Diesel-Varianten des Audi A5 aussuchten. Dabei gingen circa 70 Prozent der neuen Zulassungen auf die gewerblichen Besitzer.

Im Jahre 2011 konnte sich der Audi A5 über eine Modellpflege freuen. In diesem Rahmen wurde das Motorenangebot der Fahrzeuge auf den neuesten Stand gebracht. So wurde der 3.0 TDI jetzt mit 204 PS oder auch mit 245 PS angeboten. Dagegen wurde der 2.7 TDI jedoch komplett aus dem Programm genommen. Der bis dato eingebaute V6-Motor mit einem Hubraum von 3,2 Litern wurde ein TFSI-Motor eingebaut, der mit 272 PS sowie 400 Newtonmeter Drehmoment offeriert wurde. In diesem Zuge gab es den 2.0 TDI dann auch mit einem Automatikgetriebe sowie mit 177 PS und ebenfalls 380 Newtonmeter.

Im Bereich der Benzin-Fahrzeuge wurde der 2.0 TFSI komplett aus dem Angebot genommen. Dafür konnte man sich bei dem 1.8 TFSI auf 170 PS, anstatt wie früher auf 160 PS, freuen. Wie von der Politik vorgesehen, konnte die eingebaute Start-Stopp-Automatik das eingebaute Triebwerk im Stillstand abschalten. Des Weiteren wurden gegen einen gewissen Aufpreis auch Fahrzeuge angeboten, welche die Euro-6-Norm erfüllten.

Ein Eyecatcher im Innenraum des Audi A5 war das Dreispeichen-Lenkrad, das bereits im A6 und A8 verbaut wurde. Neu im A5 ist die elektrohydraulische Servolenkung gewesen. Damit sollte es möglich gemacht werden 0,3 Liter je 100 Kilometer einzusparen. Des Weiteren ist es dank der Lenkung machbar gewesen, einen Spurhalteassistenten mit Lenkeingriff sowie einen Einparkassistenten in den A5 einzubauen. Die Lenkung des Wagens ist, zusammen mit weiteren Einbaumaßnahmen in der Lage, über den Zustand der Person zu wachen, die das Fahrzeug lenkt. So kann es zum Beispiel von Seiten des Wagens zu einer Pausenempfehlung für den Fahrer kommen, noch bevor der gefährliche Sekundenschlaf in übermannt.

Der Audi A5 wird nach wie vor sehr gerne gekauft. Die Hintergründe hierfür sind vielfältig: So begeistert das Fahrzeug beispielsweise durch puren Fahrspaß sowie ebenfalls durch seine dynamische Optik.