Alfa Romeo 156 gebraucht kaufen

Sportliche Autos mit einer eleganten Optik – dafür ist der italienische Autobauer Alfa Romeo bekannt. Der Alfa Romeo 156 ist ein Mittelklassewagen, der von 1998 bis 2005 produziert wurde. Er war die direkte Weiterentwicklung des Alfa Romeo 155. Nach der Übernahme des Unternehmens durch Fiat war der 156 ein Baustein für den Aufwärtstrend und die Erfolgswelle um die Jahrtausendwende. Die Linie der Mittelklasse-PKWs wurde von Alfa Romeo danach mit dem 159 und ab 2016 mit dem Modell Giulia fortgeführt.

Auf unserem Marktplatz finden Sie den beliebten Alfa Romeo 156 in verschiedenen Ausführungen. Geben Sie die Fahrzeugbezeichnung einfach in die Suchmaske ein und Ihnen werden alle angebotenen Modelle angezeigt. Mit erweiterten Filtern können Sie die Auswahl verfeinern und kommen dem Auto Ihrer Wünsche näher. Bereits für wenig Geld erhalten Sie bei AutoHero.com gut erhaltene Alfa Romeo 156. Wir sorgen dafür, dass Ihr Traum vom Wagen wahr wird.

Entdecken Sie Eleganz und Sportlichkeit des Alfa Romeo 156

Im Jahr 1998 begann die Erfolgsgeschichte des Alfa Romeo 156. Der Mittelklassewagen beeindruckt mit einer hervorragenden Fahrkontrolle sowie einem guten Handling. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten liegt das Auto gut auf der Straße, was vor allem sportliche Fahrer zu schätzen wissen. Eine elegante Einrichtung sowie ein hoher Komfort sind weitere Gründe für die Beliebtheit des 156. Bereits wenige Jahre nach seiner Einführung war mehr als jeder zweite produzierte Alfa Romeo ein 156er-Modell. Auszeichnungen wie die Wahl zum Auto des Jahres 1998 zeugen von der Popularität des 156.

Der Alfa Romeo 156 war zu Beginn ausschließlich als viertürige Stufenheck-Limousine erhältlich. Im Jahr 2000 erweiterte ein fünftüriger Kombi die 156er-Palette. Vier Jahre später brachte der italienische Autobauer mit dem 156 Crosswagon eine allradgetriebene Version mit erhöhter Bodenfreiheit auf den Markt. Sie haben bei AutoHero.com nicht nur die Wahl zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen des 156, sondern auch zwischen unterschiedlichen Motorisierungen. Bei den Benzinern reicht die Spanne von einem 1,6-Liter-Motor mit 120 PS bis hin zur 250-PS-starken Variante Alfa Romeo 156 GTA. Bei den Dieselfahrzeugen hat der stärkste Motor eine Leistung von 175 PS. Egal, welche Version Sie bevorzugen – bei AutoHero.com finden Sie Ihr Wunschmodell.

Der Alfa Romeo 156 – Modelltypisches

Der Alfa Romeo 156 besitzt ein elegantes, unverkennbares Design und zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Gebrauchtwagen in der Geschichte Alfa Romeos nach deren Übernahme durch Fiat. Designer des Wagens ist Walter Maria de Silva, zuletzt bei Volkswagen tätig und bekannt für das Aussehen von populären Modellen wie dem Seat Leon II sowie den Audi A5. Er entwickelte für den Alfa Romeo 156 ein Design, das den Charme der 50er Jahre durch die seitliche Platzierung des Kennzeichens und den nach unten gezogenen Kühlergrill aufleben lässt. Zudem kombiniert er diese Elemente mit moderner Gestaltungsform, z. B. durch eingebaute Griffe in den Dachsäulen der Hintertüren. Dies macht das vornehme Aussehen des Alfa Romeo 156 aus.

Das 156er Modell bietet Varianten für alle Bedürfnisse

Als der Alfa Romeo 156 erstmals 1997 auf den Markt kam, wurde er ausschließlich als Limousine angeboten. Später erschien das Modell auch als Sportwagen, die Kombi-Variante des Alfa Romeo 156, die sich mit einer abfallenden Dachlinie vom Aussehen der damaligen Konkurrenten abhob. Sie verband damit neuzeitliches, anmutiges Design mit einem Frachtraum von 350 Litern bis hin zu 1180 Litern bei umgeklappten Rücksitzen.

Für SUV-Freunde ist der Alfa Romeo 156 Crosswagon Q4 die richtige Wahl. Er gilt nicht als kompletter Geländewagen, zeichnet sich aber mit Allradantrieb und Antriebsschlupfregelung sowie breiten Front- und Heckschürzen aus.
Sportwagenfans kommen ebenso auf ihre Kosten, denn der Alfa Romeo 156 ist auch als GTA-Variante erhältlich. Der 156 GTA wurde als Limousine und Sportwagon produziert. Die Bezeichnung GTA steht für Gran Turismo Alleggerita, was bedeutet, dass der Wagen mit einer leichteren Karosserie ausgestattet ist und somit mehr Leistung erbringt.

Generell bietet der Alfa 156 vielfältige Ausstattungen, die sich an Sie anpassen, z. B. den höhen- und neigungsverstellbaren Fahrersitz. Das Lenkrad lässt sich ebenfalls von der Höhe und Länge einstellen. Der Alfa Romeo 156 kommt mit Klimaanlage und Heizung und sorgt damit für die ideale Temperatur im Innenraum. Fortschrittlich sind auch die beheizbaren und elektronisch einstellbaren Außenspiegel.

Verschiedene Motorisierung mit satter Leistung

Der Alfa Romeo 156 ist mit folgenden Motortypen erhältlich. Mit 105–115 PS und 191 km/h Höchstgeschwindigkeit ist der 1.9 8V JTD Direkteinspritzung-Dieselmotor dabei die kleinste Motorisierung und verbraucht 6,2 Liter auf 100 km. Spitzenleistung erzielt die Dieselvariante mit dem 2.4 20V JTD M-Jet mit Turbodiesel-Direkteinspritzung, satten 175 PS und einer Geschwindigkeit von bis zu 225 km/h bei einem Verbrauch von 6,9 Litern pro 100 km.

Benzinmotoren beginnen mit dem 1.6 TS 16V (Doppelzündung), der bereits ganze 120 PS und 200 km/h Höchstgeschwindigkeit beinhaltet. Er verbraucht 8,8 Liter auf 100 km. Die Sportvariante, der Alfa 156 GTA, ist mit seinem 3.2 V6 GTA Motor der Leistungsstärkste der 156er Modelle und erreicht mit 150 PS ganze 250 km/h Maximalgeschwindigkeit bei 12,8 Litern auf 100 km.

Der Hubraum reicht von 4 Zylindern und 1598 ccm bis hin zu 6 Zylindern und 3179 ccm je nach Modell. Von 0 auf 100 km/h kommt er in 10,5 Sekunden als Alfa 156 Limousine, als GTA schafft er dies in gerade einmal 6,3 Sekunden.