BMW X5 gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum BMW X5 → Hier weiterlesen.

  • 4 Suchergebnisse

4 Suchergebnisse

BMW X5 – eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des BMW X5 im Überblick

Der BMW X5 ist ein Premium-SUV aus Bayern. Neben seiner Geräumigkeit schätzen seine Fans an ihm das wendige Fahrverhalten – auch im Gelände – und die verlässliche Technologie an Bord, seit Jahren mit digitalem Cockpit. Ob als Fünf- oder Siebensitzer: Sein Komfort ist sprichwörtlich. Aktuell heißt es bald: Showtime für das neue Modellupdate. Mit frischem Design, innovativem Cockpit und überarbeiteten Motoren soll die neue X5-Version im April 2023 auf der Bildfläche erscheinen.


Ein SUV wie für dich gemacht: der BMW X5

Du magst große Autos mit erhöhter Sitzposition? Die Fahrdynamik darf aber auf keinen Fall zu kurz kommen? Vielleicht hast du auch Familie? Wenn du dann noch auf Qualität großen Wert legst, bist du beim X5 goldrichtig. Hier kannst du mehr Fahrspaß erwarten als bei anderen Autos dieser Fahrzeugart. Der Motor soll aber nicht nur stark sein, sondern auch wirtschaftlich arbeiten? Perfekt, auch für diesen Anspruch hat der X5 seit 2013 teilweise erstaunlich verbrauchsarme Antriebe im Angebot.


Sportliche Aktivität à la BMW: das Exterieur des BMW X5

BMW und SUV – beides erkennst du auf den ersten Blick. Die Fahrzeugart identifizierst du anhand des typischen hohen Aufbaus und den bulligen Proportionen. Dass du es mit einem BMW zu tun hast, siehst du sofort an der ikonischen Niere (dem Kühlergrill), die hier vertikal bis ins Gigantische gestreckt ist und zusammen mit den typischen Doppelscheinwerfern das Gesicht dieses BMW prägt. Das Ganze untermauert von ausladenden Lufteinlässen: eine eindrucksvolle Front. Nicht minder stattlich ist die Heckpartie, die du optional mit zweigeteilter Heckklappe haben kannst. Was die Farbauswahl betrifft, kannst du deinen X5 in Blau-, Braun- oder Grau-metallic-Tönen schimmern lassen.


Innere Werte: das Interieur des BMW X5

Im Inneren dominieren exquisit verarbeitete Materialien von hoher Qualität – wie du es bei dieser Marke nicht anders erwartest. Das Design ist puristisch und strahlt Exklusivität aus. Möchtest du auf echtem Leder Platz nehmen oder genügt dir Lederoptik? Fein sehen die Sitzpolster in jedem Fall aus. Die Armaturentafel präsentiert sich auf der Höhe der Zeit: Das volldigitale „BMW Live Cockpit Professional“ informiert und unterhält dich auf zwei großen Bildschirmen à 12,3 Zoll. Zusätzlich hast du mit dem Head-up-Display die wichtigsten Informationen immer im Blick, ohne denselben von der Straße abwenden zu müssen.


Deinen BMW X5 finden


Das solltest du zum BMW X5 wissen

Der X5 war 1999 das erste SUV aus dem Hause BMW. Wobei die Münchner die Bezeichnung „SAV – Sports Activity Vehicle“ für ihre spezielle Ausprägung dieser Fahrzeugart gefunden haben: Keine klobigen, schwerfälligen Geländefräser sollten es sein, nein: sportliche Fahrzeuge, die hochbeinig auftreten, auch offroad können, vor allem aber die typische Fahrfreude versprühen, die in die BMW DNA so tief eingraviert ist. Hinzu kamen eine hohe Fahrsicherheit und das erhabene Hochsitz-Feeling. Das Konzept ging auf: Der BMW X5 verkaufte sich auf Anhieb prächtig und gab den Bayern Anlass, den Erfolg dieses Modells auf eine ganze X-Reihe auszuweiten.

Nach der zweiten Generation 2006 kam 2013 die dritte mit optimiertem Luftwiderstand und noch effizienteren Motoren. Außerdem packte man eine gute Ladung Fahrerassistenz in den X5. Die vierte Generation ab 2018 baut auf der modularen CLAR-Plattform auf und bietet eine Streichholzlänge mehr Radstand. Ihr Debüt feierten darin außerdem eine optionale dritte Sitzreihe, das volldigitale Cockpit – und seit 2019 der erste Plug-in-Hybridantrieb in einem BMW X5. Im April 2023 rollt die überarbeitete Version vom Band. Sie wird ein modifiziertes Exterieur mit neuer Licht- und Nierengeometrie sowie die Umrüstung der gesamten Motorenpalette auf Mild- bzw. Vollhybrid mit sich bringen. Bis Ende 2022 wurden allein in Deutschland mehr als 268.000 BMW X5 verkauft. Damit könnte man theoretisch alle Einwohner von Mönchengladbach ausstatten.


Freiraum im Überfluss: das Platzangebot im BMW X5

Schon der erste X5 war 4,67 Meter lang. Der aktuelle erstreckt sich auf bis zu 4,95 Meter und ist dabei gut zwei Meter breit. Das bedeutet: enormen Freiraum für dich und deine Passagiere. Selbst, wenn du ein Hüne von mehr als zwei Metern Körpergröße bist: Nimm vorne Platz, streck dich aus und fühl dich wohl. Auf der hinteren Sitzreihe haben es immerhin noch Erwachsene mit bis zu 1,95 Meter Länge richtig bequem. Und der Kofferraum? Nicht minder riesig. 650 Liter fasst er im Normalzustand. Wenn du die Rückbank umklappst, machst du den X5 mit 1.870 Litern zu deinem persönlichen Transporter. Du kutschierst meist mehr Menschen als Dinge? Dann kannst du dir stattdessen in der neuen Generation eine optionale dritte Sitzreihe gönnen.


Groß, stark, zukunftsweisend: die Motorenpalette des BMW X5

Der Markenkern von BMW ist die Fahrfreude, und so ist auch der X5 mit reichlich „Pferdchen“ bestückt. Schon die niedrigste Motorisierung, der Diesel xDrive25d, hat 231 PS. Sein Verbrauch ist mit 5,6 bis 6,2 Litern auf 100 km moderat, den CO2-Ausstoß wünscht man sich mit 147 bis 162 g/km allerdings geringer. Du willst mehr Leistung? Kein Problem, das PS-Spektrum geht in insgesamt 16 (!) derzeit verfügbaren Antrieben noch ein ganzes Stück weiter nach oben. Der Stärkste im Bunde ist der M Competition. Mit – Achtung, festhalten – 625 PS katapultiert dich der Benziner in nur 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dabei schluckt er allerdings um die 13 Liter pro 100 km, und den immensen CO2-Ausstoß von 291 g/km Minimum musst du mit deinem Gewissen vereinbaren können.

Dass sich X5-Power auch mit Klimafreundlichkeit verträgt, zeigt der Plug-in-Hybrid xDrive45e, den es seit 2019 gibt. Er leistet 286 PS, spurtet in 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, begnügt sich dabei mit ca. 2 Litern auf 100 km und stößt erfreuliche 37 bis 49 g/km CO2 aus. Der für April 2023 angekündigte neue Hybrid xDrive50e soll die CO2-Emission weiter auf 18 bis 26 g/km drosseln und beim Verbrauch sogar die Ein-Liter-Marke unterbieten können. Falls du dich gefragt hast, was „xDrive“ bedeutet: Dahinter verbirgt sich das intelligente Allradsystem von BMW, das die Kraft situativ flexibel auf die vier Räder verteilt.


Gut in Serie, klare Auswahl: die Ausstattungsvarianten des BMW X5

Anders als von der weißblauen Marke gewohnt, gibt dir der BMW X5 schon in der Grundausstattung einiges an Nützlichem und Schönem mit. Zum Beispiel das 8-Gang-Automatikgetriebe, ein Head-up-Display, eine Klimaautomatik (je nach Baujahr 2,5 oder 4 Zonen) und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zusätzlich kannst du dem Auftritt deines BMW X5 mit zwei Ausstattungslinien deinen persönlichen Stempel aufdrücken. Die xLine wertet ihn mit Zierelementen in Alu- und Edelstahl-Optik, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Lederausstattung auf. Das M Sportpaket macht deinen X5 mit besonderen Endrohrblenden, einem adaptiven Fahrwerk, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen und dem Steptronic-Sportgetriebe zum Athleten par excellence.


Sehr gute Sicherheit im BMW X5

Fünf von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest – das erwartest du bei einem BMW nicht anders, und genauso ist es für den X5 im Jahr 2018 gekommen. Dafür hat der X5 auch ein randvolles Fahrerassistenz-Paket serienmäßig an Bord: aktive Motorhaube, Geschwindigkeitsassistent, Spurhalteassistent – und einen Notbremsassistenten für Stadt und Land, dem der ADAC „herausragende Leistungen“ bescheinigt. Außerdem schützen euch bei einem Aufprall zehn Airbags. Die Sicherheit auf der Rückbank kannst du optional durch zusätzliche Seitenairbags weiter erhöhen.


Deinen BMW X5 finden


Unsere Autohero-Empfehlung: der BMW X5 als Gebrauchtwagen

Mit dem BMW X5 bekommst du ein Berg-und-Tal-taugliches Kraftpaket für vollen Fahrgenuss und mit reichlich Komfort. Die Motoren sind stark, die Diesel erfüllen schon seit 2013 die Euro-6-Norm, seit der gleichen Zeit sind auch hocheffiziente Hybride im Angebot. Speziell für die neue Generation ab 2018 singt der ADAC Loblieder auf Wertstabilität, Technik und Agilität. Und den TÜV-Prüfern entlocken Auspuff, Bremsen, Lenkung und Beleuchtung ein anerkennendes Lächeln. Darüber hinaus spricht für den Kauf eines gebrauchten X5 natürlich der niedrigere Preis, der beim Neuwagen schon mal in alpine Höhen steigen kann.


Unsere BMW-X5-Alternativen für dich

Du möchtest deine Entscheidung fundiert treffen und zuvor Alternativen abwägen? Als Erstes fällt uns der Audi Q7 ein. In puncto Dynamik, Agilität und Qualität kann er sich absolut mit dem hohen Niveau des BMW messen. Bei den Platzverhältnissen übertrifft er es sogar. Dann wäre da noch der Range Rover. Der bietet große Übersichtlichkeit, gute Verarbeitung, eine ebenfalls reichhaltige Grundausstattung – und die PS-starken Motoren sind auch nicht von schlechten Eltern. Wenn dir Solidität und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wichtiger sind als Top-Dynamik und Premium-Ambiente, schau dir mal den Škoda Kodiaq an. Hier musst du zwar bei Ausstattung und Motorleistung Abstriche machen, dafür hast du hier ebenfalls jede Menge Platz und sparst gewaltig gegenüber dem BMW.


Deinen BMW X5 finden


Andere Modelle von BMW

1er1er
2er2er
3er3er
4er4er
5er5er
7er7er
X1X1
X2X2
X3X3
X4X4
X6X6

BMW Fahrzeugtypen

CabrioCabrioCabrio
Coupé / SportCoupé / SportCoupé / Sport
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
JahreswagenJahreswagenJahreswagen
KombiKombiKombi
LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV
Van / KleinbusVan / KleinbusVan / Kleinbus