Mercedes-Benz E-Klasse gebraucht kaufen

Mercedes-Benz steht wohl wie keine andere deutsche Marke für Komfort beim Fahren. Die meisten Menschen haben sicherlich das Bild der Mercedes-Benz E-Klasse im Kopf, wenn sie an den Autobauer aus Stuttgart denken. Beinahe jeder saß schon einmal in dem seit 2007 meistverkauften Auto der oberen Mittelklasse, schließlich ist die E-Klasse auf Grund ihrer Bequemlichkeit für Fahrer und Beifahrer vor allem bei Taxi-Unternehmen sehr beliebt. Seit kurzem existiert mit "Das Taxi" sogar ein eigenes Sondermodell für die Chauffeure der hellelfenbeinfarbenen Limousinen.

Wer hohen Komfort mit Freude am Fahren und den neuesten Innovationen der Automobilbranche kombinieren will, der sollte die Mercedes-Benz E-Klasse in die Suchmaske eintragen. Der Suchvorgang dauert nur wenige Sekunden. Nachdem Sie sich mit dem großen Angebot vertraut gemacht haben, sorgen die Experten von AutoHero.com gerne dafür, dass Ihr reales Auto bald Ihr Traumauto überholt.

Täglich neue Angebote für exklusive Gebrauchtwagen

Täglich neue Angebote für exklusive Gebrauchtwagen

AutoHero.com verhilft Ihnen zu komfortablen Fahrerlebnissen

Die traditionsreiche Geschichte der Baureihe reicht bis in das Jahr 1936 zurück, als der legendäre W 136 das erste Mal vom Band lief. Die Baureihe W 124 war allerdings 1993 die erste, die im Zuge einer neuen Markenstrategie von Mercedes-Benz die Bezeichnung E-Klasse erhielt. Seit Februar 2016 läuft mit der Baureihe W 213 bereits die fünfte Mercedes-Benz-Limousinen-Generation vom Werk, die sich E-Klasse nennt.

Konkurrenzlos sind die Highlights der Modelle sowohl der Drive Pilot von Mercedes-Benz, der ein autonomes Schwarmfahren bis 130 km/h ermöglicht, als auch der Remote Park Pilot, mit dessen Hilfe der Fahrer die E-Klasse bequem von außen mittels einer Smartphone-App parken kann. Dank solcher Innovationen ist es kein Wunder, dass die Mercedes-Benz E-Klasse regelmäßig zu den meistverkauften privaten Neuzulassungen zählt.

Die neueste Generation gibt es bisher nur als Limousine. Ende des Jahres soll der gerade für Familien geeignete Kombi folgen, wovon es mit dem sogenannten "Erlkönig" 2017 auch eine Allradvariante geben wird. Wer es etwas sportlicher mag, der kann auf die Coupé- und Cabrio-Modelle der vorangegangenen Baureihe zurückgreifen, zumal sich beide Varianten durch AMG-Pakete gesondert konfigurieren lassen.

Mercedes-Benz E-Klasse – Modelltypisches

Bei der E-Klasse von Mercedes Benz handelt es sich standardmäßig um eine Stufenheck Limousine der oberen Mittelklasse. Um den Kunden eine größere Vielfalt zu präsentieren, wird die E-Klasse auch als Coupé, Cabriolet oder Kombi - bei Mercedes-Benz als T-Modell bezeichnet - angeboten. Der Buchstabe E in der Bezeichnung steht für Executive und das Fahrzeug gehört seit jeher zu den beliebtesten seiner Klasse.

Gründe für den großen Erfolg der E-Klasse

Von Beginn an erfreuten sich sämtliche Generationen der Mercedes-Benz E-Klasse großer Beliebtheit und vereinten alle Attribute, die man auch heute noch mit dem Namen Mercedes verbindet: Komfort gepaart mit modernster Technik und ansprechendem Design. Selbstverständlich hat sich seit 1993 einiges getan und sowohl Ausstattung als auch Technik der aktuellen Baureihe sind in keinster Weise mehr mit dem ursprünglichen Modell zu vergleichen. Dennoch hat sich die Mercedes-Benz E-Klasse über die Jahre ihr Gesicht und den guten Ruf erhalten.

Technik, Design und Ausstattung: Was bietet die E-Klasse von Mercedes-Benz?

Die aktuelle Baureihe W 213 ist noch brandneu. Bisher nur als Limousine erhältlich, sollen in Kürze sowohl ein T-Modell als auch ein Coupé und ein Cabrio folgen. Mit einer Länge von 4950 mm sowie einer Breite von 1940 mm fällt die neue E-Klasse noch größer als ihre Vorgänger aus und bietet ein Maximum an Platz und Komfort. Das T-Modell verfügt über einen Kofferraum, der ganze 695 Liter fasst. In Sachen Design hat man sich bei Mercedes-Benz einiges einfallen lassen. Frontscheinwerfer und Heckleuchten wurden komplett neu gestaltet, man setzt auf runde und geschwungene Linien und es sind zwei verschiedene Versionen des Kühlergrills erhältlich. Bei der Innenausstattung bleiben keine Wünsche offen. So werden mehrere Ausstattungspakete als Upgrade zur Serienversion angeboten. Darüber hinaus können auch individuelle Anfragen, wie besondere Ledersorten oder exklusive Hölzer, berücksichtigt werden.

Kraftvoll und doch sparsam: die Motorisierung der Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz bietet eine breite Motorenpalette für all seine Fahrzeuge an. Grundsätzlich ist die E-Klasse sowohl als Diesel, als auch als Benziner erhältlich. Dieselmotoren sind von 1,95 Litern mit 110 kW bis hin zu einem V6 mit 3,0 Litern und 190 kW zu haben. Bei den Benzinmotoren verhält es sich ähnlich. Hier kann zwischen einem 1,99 Liter-Motor mit 135 kW und einem V6 mit 3,0 Litern Hubraum und 295 kW gewählt werden. Alle Modelle werden bei maximal 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

Der Verbrauch liegt, je nach Motorisierung und Hubraum, bei den Benzinern zwischen 5,9 und 8,4 Litern und bei den Dieselmotoren bei 4,3 bis 5,5 Litern. Natürlich versucht man auch bei Mercedes-Benz den Schadstoffausstoß möglichst gering zu halten. Während alle Dieselmotoren eine Energieeffizienzklasse von A oder A+ erreichen, schafft der effizienteste Benzinmotor bei einer CO2-Emission von etwa 142 g/km immerhin Klasse B. In den nächsten Jahren soll die Fahrzeug-Palette außerdem um einen Plug-in-Hybrid erweitert werden, der einen Elektromotor mit einem 2,0-Liter-Benziner kombiniert. Beginnend bei einem Neupreis von 42.744,80 Euro ist die E-Klasse nichts für den kleinen Geldbeutel. Im Bereich der Gebrauchtwagen ist das Angebot jedoch groß. Bei AutoHero.com finden auch Sie eine E-Klasse, die genau Ihren Wünschen entspricht.