Mercedes-Benz B-Klasse gebraucht kaufen

Als Premiumautomobilkonzern bietet Mercedes-Benz Luxus für anspruchsvolle Kunden. Neben erstklassiger Qualität steht das Unternehmen seit jeher für Fortbewegung mit Komfort. Die B-Klasse bildet hier keine Ausnahme. Der Kompaktvan gewährt zudem äußerst viel Stauraum bei relativ geringen Außenmaßen. Das erste Fahrzeug der B-Klasse rollte 2005 vom Band. In der mittlerweile zweiten Generation wurde besonderer Wert auf ein dynamisches Design gelegt, welches die Kraft des sportlichen Modells unterstreicht.

Auf der Suche nach einem sportlichen Familienvan helfen wir Ihnen auf unserer Internetseite AutoHero.com gerne weiter. Tragen Sie Ihr Wunschmodell einfach in die Suchmaske ein und es werden Ihnen sofort unzählige Angebote angezeigt. Jederzeit können Sie die Suche verfeinern und um bestimmte Kriterien ergänzen, damit nur die Angebote sichtbar sind, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Neben dem Kauf helfen wir Ihnen auch gerne bei dem Verkauf Ihres derzeitigen Fahrzeugs. Überzeugen Sie sich am besten selbst von unseren Qualitäten.

Mercedes-Benz B-Klasse – eine Erfolgsgeschichte für sich

Seit der ersten Auslieferung im Jahr 2005 schreibt der Mercedes-Benz der B-Klasse Erfolgsgeschichte. Die Produktion musste zusätzlich ausgeweitet werden, um der Nachfrage gerecht zu werden. Neben seiner sportlichen Optik überzeugt der Van vor allem mit seinen großen inneren Werten. Wird die Rücksitzbank umgeklappt, so stellt die B-Klasse ein Ladevolumen von 1.547 l zur Verfügung, sodass sich selbst sperrige Gegenstände problemlos transportieren lassen.

Im Innenraum begeistert das einmalige Raumgefühl. Aufgrund der Höhe des Fahrzeugs von 1,56 m ist auf jedem Sitzplatz für eine komfortable Kopffreiheit gesorgt. Fahrer der B-Klasse können sich über einen großen Überblick freuen, der besonders an engen Stellen und im Stadtverkehr zusätzliche Sicherheit bietet. Für die nötige Sicherheit sorgen daneben ABS, ESP, BAS, ein Müdigkeitswarner sowie sieben Airbags. Die Basisversion, die ab 26.358 € erhältlich ist, bietet eine Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht sowie beheizbare Außenspiegel. Zahlreiche Extras, wie ein Navi oder eine Lederausstattung, machen den Van zum echten Luxusobjekt.

Die B-Klasse steht in zahlreichen Motorvarianten zur Wahl. Die Palette reicht vom 90-PS-Dieselmotor bis hin zum 211 PS starken Benziner. Am sparsamsten präsentiert sich die B-Klasse mit einem 109-PS-Dieselmotor, der unter Idealbedingungen lediglich 3,6 l Sprit verbraucht.

Die B-Klasse vereint Komfort, Sportlichkeit und ein einzigartiges Raumgefühl

Der Kompaktvan des deutschen Automobilkonzerns begeistert seit dem Jahr 2005 sein Publikum. Als Vorgänger dienten die Modelle der A-Klasse. Die B-Klasse präsentiert sich deutlich größer und sportlicher. Von Beginn an stand die Produktion unter einem guten Stern, sodass bereits Mitte des Jahres 2009 über eine halbe Million B-Klasse-Modelle verkauft waren.

Der Erfolg gibt der Mercedes-Benz B-Klasse recht

Im Jahr 2005 verließ das erste Fahrzeug der Modellreihe T245 das Band des deutschen Premiumautomobilkonzerns. Kurze Zeit später musste aufgrund der enormen Nachfrage die Produktion ausgeweitet werden. Dem Erfolg stand nichts im Wege, sodass bereits 2011 die zweite Generation, intern W246 genannt, aufgelegt wurde. Äußerlich wie innerlich hat sich die B-Klasse von der ersten zur zweiten Generation stark gewandelt. Eine veränderte Front, die die Kühlermaske stärker betont, verleiht dem sportlichen Van eine ausdrucksstarke Optik. Im Innenraum bildet das große Multifunktionsdisplay nunmehr das Zentrum des Wagens.

Kompakt, kraftvoll und dynamisch – so präsentiert sich die Mercedes-Benz B-Klasse

In der zweiten Generation können Sie sich auf einer Länge von 4358 mm ausbreiten. Damit übertrifft das Modell den Vorgänger um satte 10 cm. Mit einer Breite zwischen 1786 und 1812 mm bietet der Kompaktvan jedem Mitfahrer eine angenehme Arm- und Beinfreiheit. Besonders angenehm ist die Kopffreiheit dank der Höhe zwischen 1557 und 1590 mm. Die erhöhte Sitzposition sorgt dafür, dass Sie stets, auch ohne Parkassistenten, der als Extra zur Verfügung steht, einen exzellenten Überblick haben und entspannt einparken können.

Wie Kunden es bei Mercedes-Benz gewohnt sind, ist das Interieur hochwertig und erstklassig verarbeitet. Die Serienausstattung in der Basisversion kann sich sehen lassen. Sie können sich über eine Klimaanlage, vierfach elektrische Fensterheber und LED-Tagfahrlicht freuen. In den Serien „Style“, „Urban“ und „AMG Line“ beeindruckt die B-Klasse zusätzlich mit Leichtmetallfelgen, geänderten Front-, Seiten- und Heckschürzen sowie mit einer Kunstlederausstattung im Innenraum. Zusätzliche Pakete, wie das Licht- und Sicht-Paket oder das Exklusiv-Paket heben den Mercedes-Benz mit Wurzelholzelementen und Echtledersitzen von der Konkurrenz ab.

In welchen Motorisierungen ist die Mercedes-Benz B-Klasse erhältlich?

Jeweils zehn Diesel- und Benzinmodelle stehen den Kunden des dynamischen Vans zur Auswahl. Den Einstieg bei den Benzinern bildet ein 1,6-Liter-Motor mit 102 PS. Trotz seines Gewichts von etwa 1,4 Tonnen fällt die Beschleunigung mit einem Wert von 10,7 Sekunden auf 100 km/h sehr gut aus. Der Verbrauch von lediglich 5,5 Litern Super kann sich sehen lassen. Die höchste Motorisierung bietet der B 250 mit satten 211 PS. In dieser Version können Sie sich von der Spitzengeschwindigkeit von 240 km/h begeistern lassen.

Die Dieselmotoren leisten zwischen 90 und 177 PS. In der sparsamsten Variante verbraucht der 109 PS-starke Diesel nur 3,6 Liter auf 100 km. Die CO2-Emission liegt je nach Modell zwischen 117 und 154 g/km. Für besonders umweltbewusste Fahrer bietet Mercedes-Benz die B-Klasse seit Ende 2014 als reines Elektrofahrzeug an. Mit 179 PS ist das Elektrofahrzeug extrem zugkräftig und sorgt mit 340 Nm für ordentlichen Vortrieb. Die Reichweite ist mit etwa 200 km angegeben, sodass längere Strecken zumindest vorerst ausfallen müssen.