BMW X5 gebraucht kaufen

Der X5 von BMW ist so etwas wie der Inbegriff eines SUV. Wuchtig, voller Kraft und enorm leistungsstark präsentiert er sich seit seiner Markteinführung 1999 inzwischen in der dritten Generation dem Publikum. BMW selbst bezeichnet das imposante und optisch äußerst reizvolle Fahrzeug übrigens als SAV, als Sports Activity Vehicle, und unterstreicht damit den Anspruch, sich von SUV anderer Hersteller bewusst unterscheiden zu wollen.

Der X5 steht ebenfalls für die automobile Sonderklasse. Seine unglaubliche Fahrdynamik in Verbindung mit dem edlen Design und der gehobenen Ausstattung haben ihn längst auch zu einem gefragten Gebrauchtwagen gemacht. Vor allem die erste und die bis 2013 gebaute zweite Generation sind beliebt.

Wenn Sie sich den Traum von einem gebrauchten BMW X5 erfüllen möchten, dann werden Sie auf unserer Seite AutoHero.com bestimmt fündig. Geben Sie das gewünschte Modell einfach in die Suchmaske ein - schon werden Ihnen die passenden Angebote angezeigt.

BMW X5 - ein kraftvoller SUV mit extremer Motorleistung

Der X5 des bayerischen Automobilherstellers BMW punktet zweifellos mit seinem geschmackvollen Design, dem edlen Interieur und der luxuriösen Ausstattung bis hin zum integrierten Flachbildschirm des Bordcomputers. Selbstverständlich verfügt er auch über praktisch alle Sicherheitsmerkmale, die Sie von einem Fahrzeug dieser Klasse erwarten dürfen. Was ihn aber wirklich auszeichnet und ihn von den meisten Mitbewerbern deutlich unterscheidet, ist seine schon beinahe extreme Motorleistung. BMW hat hier definitiv nicht gekleckert, sondern geklotzt.

In jeder Generation stehen sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren zur Verfügung, denen gemeinsam ist, dass sie als wahre Powerpakete daherkommen. Der xDrive 50i beispielsweise bringt es auf beeindruckende 408 PS und auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometern. Und die Sportausführung X5 M für den besonders ambitionierten Fahrer hat sogar ein Aggregat mit gleich 555 PS unter der Haube. Kein Wunder also, dass der BMW X5 die Herzen von Autofans regelmäßig höher schlagen lässt. Ebenfalls ist es kein Wunder, dass sich die Fahrzeuge der Baureihe auch als Gebrauchtwagen einer überaus großen Beliebtheit erfreuen. Der BMW X5 ist eben in vielerlei Hinsicht ein imposantes Automobil.

BMW X5 – Modelltypisches

Bei dem BMW X5 handelt es sich um ein Sport Utility Vehicle, das kurz auch als „SUV“ bezeichnet wird. Der X5 wird bereits seit dem Jahre 1999 gebaut. Die erste sowie die zweite Generation des Wagens sind zwischen den Jahren 2006 und 2013 auf den Markt gekommen. Seit dem Mai 2013 gibt es sogar eine dritte Generation.

Mit dem X5 der ersten Generation, der zwischen 1999 und 2006 produziert wurde, erschuf das Unternehmen BMW ganz einfach eine neue Kategorie derartiger Fahrzeuge, die mit der Bezeichnung „SAV“, für Sport Activity Vehicle betitelt wurde. Auf diese Weise ist es dem Hersteller gelungen, das sportlichen Ambitionen, das Wagens in den Vordergrund zu heben, der mit dem Design eines Geländewagens begeistert.

Beachtet werden sollte allerdings, dass die Fahrzeuge nicht wirklich für einen schwereren Einsatz im Gelände geschaffen sind, denn dazu fehlt ihnen die selbsttragende Karosserie mit einer Einzelradaufhängung ebenso, wie eine Getriebeuntersetzung. Wesentlich besser geeignet ist die erste Generation des X5 dagegen für das Fahren auf befestigten Straßen. Hier kann man sich sogar über sehr sportliche Fahreigenschaften freuen.

Der X5 wurde bei seiner Markteinführung mit zwei unterschiedlichen, starken Motoren ausgestattet: einem V8-Benziner mit 286 PS in dem BMW X5 4.4i sowie einem Reihenfünfzylinder-Benziner mit 231 PS im BMW X5 3.0i. Im Jahre 2002 kam hier noch der BMW X5 3.0d mit einem Reihensechszylinder-Diesel mit Turbo und 184 PS sowie der BMW X5 4.6is mit einem V8-Benziner mit 347 PS dazu.

Im Jahre 2003 folgte dann eine Modellpflege, während von 2006 bis 2013 die zweite Generation des BMW X5 erschienen ist. Zu den Neuerungen gehört die dritte Sitzreihe, die auf Wunsch dazu bestellt werden konnte und hauptsächlich das Platzangebot für Kinder erhöhte. Des Weiteren kamen hier zahlreiche technische Änderungen dazu. Dazu gehörte zum Beispiel das Park Distance System, die Vier-Zonen-Klimaautomatik und die Aktivlenkung. 2010 folgte eine neuerliche Überarbeitung des X5. In diesem Zuge wurden beispielsweise neue Motoren sowie ein automatisches Getriebe mit insgesamt acht Gängen eingebaut.

Im Jahre 2013 war es dann soweit: BMW brachte die dritte Generation des beliebten X5 auf den Markt. Diese Wagen zeichneten sich etwa dadurch aus, dass sie nicht nur größer, sondern ebenfalls sparsamer als die Vorgänger-Modelle sind. Des Weiteren wurden sie mit zahlreichen technischen Neuerungen ausgestattet. Dazu gehören zum Beispiel diverse Assistenzsysteme, wie etwas das iDrive-System.

Serienmäßig sind die Fahrzeuge mit einer Achtgang-Automatik sowie dem Allradantrieb des xDrive ausgestattet. Eine Ausnahme bildet hier lediglich der sDrive 25d. Optional kann man sich zusätzlich für ein adaptives Fahrwerk mit einer Wankstabilisierung entscheiden. Sehr interessant ist hier aber auch der Fahrererlebnisschalter, mit dessen Hilfe der Fahrer in der Lage ist, sogar die Dämpfer nach eigenem Wunsch einzustellen.

Die dritte Generation des X5 wurde noch mit zahlreichen weiteren Einstellmöglichkeiten produziert. So kann man hier beispielsweise die Schaltung und Lenkung verändern. Von außen fällt der X5 zunächst einmal durch seine neue Front sowie die dreidimensionale Niere auf. Am auffälligsten ist jedoch der Spoiler mit seinen Luftleitelementen am Heck. Damit soll die Aerodynamik des Wagens deutlich verbessert werden. Der BMW X5 der dritte Generation ist beispielsweise als xDrive 35i mit einer Leistung von 306 PS oder auch als X5 M50d mit ganzen 381 PS erhältlich.