Dacia Dokker gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Dacia Dokker → Hier weiterlesen.

  • 10 Suchergebnisse

10 Suchergebnisse

Dacia Dokker

Dacia Dokker

11.990 €

1.6 SCe Laureate

ab 209 € mtl.
  • 2016
  • Benzin
  • 47.961 km
  • Schaltgetriebe
  • 140 g CO2/km (komb.)
  • 6.2 l/100 km (komb.)
Dacia Dokker

Dacia Dokker

14.220 €

1.2 TCe Stepway Celebration

ab 220 € mtl.
  • 2017
  • Benzin
  • 49.095 km
  • Schaltgetriebe
  • 130 g CO2/km (komb.)
  • 5.7 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

Dacia Dokker

Dacia Dokker

11.170 €

1.6 SCe Comfort

ab 156 € mtl.
  • 2018
  • Benzin
  • 89.566 km
  • Schaltgetriebe
  • 172 g CO2/km (komb.)
  • 6.2 l/100 km (komb.)
Dacia Dokker

Dacia Dokker

13.290 €

1.2 TCe Stepway

ab 231 € mtl.
  • 2016
  • Benzin
  • 38.929 km
  • Schaltgetriebe
  • 130 g CO2/km (komb.)
  • 5.8 l/100 km (komb.)
Dacia Dokker

Dacia Dokker

19.520 €

1.3 TCe Stepway Plus

ab 273 € mtl.
  • 2020
  • Benzin
  • 21.213 km
  • Schaltgetriebe
  • 155 g CO2/km (komb.)
  • 6.2 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

usp-icon

Wenig Km

Dacia Dokker

Dacia Dokker

12.920 €

1.6 SCe Stepway

ab 181 € mtl.
  • 2018
  • Benzin
  • 87.120 km
  • Schaltgetriebe
  • 177 g CO2/km (komb.)
  • 6.8 l/100 km (komb.)
Dacia Dokker

Dacia Dokker

17.200 €

1.3 TCe Comfort

ab 241 € mtl.
  • 2020
  • Benzin
  • 17.912 km
  • Schaltgetriebe
  • 161 g CO2/km (komb.)
  • 6.2 l/100 km (komb.)
usp-icon

Scheckheftgepflegt

usp-icon

Wenig Km

Dacia DokkerDacia Dokker

Dacia Dokker

10.490 €

1.5 dCi Diesel Laureate

ab 183 € mtl.
  • 2017
  • Diesel
  • 107.327 km
  • Schaltgetriebe
  • 108 g CO2/km (komb.)
  • 4.5 l/100 km (komb.)
usp-icon

1. Hand

Demnächst verfügbar

Dacia DokkerDacia Dokker

Dacia Dokker

16.920 €

1.3 TCe Stepway Plus

ab 237 € mtl.
  • 2020
  • Benzin
  • 62.207 km
  • Schaltgetriebe
  • 6.2 l/100 km (komb.)

Verkauf in Bearbeitung

Dacia DokkerDacia Dokker

Dacia Dokker

12.930 €

1.6 SCe Comfort

ab 181 € mtl.
  • 2019
  • Benzin
  • 63.203 km
  • Schaltgetriebe
  • 171 g CO2/km (komb.)
  • 6.8 l/100 km (komb.)
Dacia Dokker – eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des Dacia Dokker im Überblick

Der Dokker ist ein Hochdach-Kombi der rumänischen Automarke Dacia, seinerzeit erhältlich als Pkw- oder Lieferwagen-Modell (Dokker Express). Bis zu seinem Verkaufsende 2021 blieb er der günstigste seiner Klasse. Für wenig Geld bot Dacia hier viel Auto. Das soll auch sein Name zum Ausdruck bringen, denn „Dokker“ leitet sich vom englischen „dock worker“ (Hafenarbeiter) ab. Das soll nicht etwa die Zielgruppe beschreiben, sondern Dacia zufolge die große Kapazität, die flexible Anpassungsfähigkeit und die solide Robustheit des Fahrzeugs betont. Ob der Dokker das einlösen kann, erfährst du, wenn du weiterliest.


Ein Hochdach-Kombi wie für dich gemacht: der Dacia Dokker

Du suchst einen Hochdach-Kombi, der funktional und vielseitig ist? Dabei kommt es dir auf einen günstigen Preis an und nicht auf Status? Dann bekommst du mit dem Dacia Dokker einen zweckmäßigen Begleiter, der dich sicher und wendig durch den Stadtverkehr und deinen Alltag bringt. Und das zu einem unschlagbaren Preis. Egal, ob große Familie oder großes Gepäck – der Dokker hat Platz für alle(s). Durch seine Bauform eignet er sich auch ideal für den Umbau zum Rollstuhltransporter. Dabei ist sein Fahrwerk sicher abgestimmt, die Lenkung direkt und das Fahrverhalten komfortabel. Hinzu kommt ein ausgezeichnetes Kurvenverhalten. Wenn du ein reines Nutzfahrzeug suchst, ist der Dokker Express eine Überlegung wert.


Reduziertes Design

Der Dacia Dokker ist die perfekte Mischung aus Kombi und Kleintransporter. Obwohl relativ simpel designt, steckt ein durchdachtes Fahrzeugkonzept dahinter, das vor allem den praktischen Nutzen im Fokus hat. So verzichtet der Rumäne auf unnötigen Kram und konzentriert sich aufs Zweckmäßige. Das Cockpit ist dementsprechend übersichtlich gehalten und du musst nicht lange rätseln, was wie zu bedienen ist. Alles funktioniert ganz intuitiv. Der Dacia Dokker bietet dir unglaublich viel Raum, gepaart mit der Flexibilität, diesen individuell zu nutzen. Wenn du doch etwas mehr Style willst, ist das Topmodell „Stepway“ sicher interessant für dich. Im markanten SUV-Look schreit es ganz laut: „Offroad!“ Front- und Heckschürze sind in Mattchrom gehalten, seine 16-Zoll-Leichtmetallfelgen kommen in Titan-Optik daher und Radhäuser sowie Seitenschutzleisten und -schweller sind geheimnisvoll schwarz. Auch das Multimedia-System mit Navi und 7-Zoll-Touchscreen im Stepway macht Laune. Es kommt mit Bluetooth Schnittstelle sowie USB- und Klinkenanschlüssen, zum Beispiel für dein Smartphone.


Deinen Dacia Dokker finden

Das solltest du zum Dacia Dokker wissen

2012 wurde der Dacia Dokker in Marokko erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, ab 2013 war er dann in Deutschland erhältlich. Die technische Basis teilte sich der Hochdach-Kombi mit dem größeren Dacia Lodgy, dem er sehr ähnlich ist. Nach einer Modellpflege 2015 löste der Dacia Jogger den Dokker schließlich 2022 ab.


Erprobte Renault-Motoren

Zunächst gab es für den Dacia Dokker drei verschiedene Motorisierungen: einen 1,6-Liter-Benziner mit 83 PS und einen 1,5-Liter-Diesel mit 75 PS bzw. 90 PS. Letzterer ist ausreichend kräftig, recht sparsam und läuft kultiviert. Auch die Abgasreinigung funktioniert effektiv dank SCR-System (Selektive katalytische Reduktion zur Verminderung von Stickoxiden). 2013 kamen ein turbogeladener 1,2-Liter-Ottomotor mit 115 PS sowie ein Dacia Dokker mit Benzin- und Gasantrieb (80 bis 83 PS) hinzu. Ab Juli 2015 wurde der frontgetriebene Dokker serienmäßig mit Start/Stopp-System und manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe angeboten. Alle Motoren entsprechen der Euro-6-Abgasnorm.


Kompakter Raumriese

Mit knapp 4,40 Metern Länge und fast 1,80 Metern Breite schafft der Dokker ideale Platzverhältnisse für fünf Leute und bietet dir üppig Stauraum. Die seitlichen Schiebetüren lassen sich gut 70 Zentimeter weit öffnen, sodass alle Passagiere bequem ein- und aussteigen können. Ob du eine oder zwei Schiebetüren willst, bleibt ganz dir überlassen. Am Heck sorgen zwei ebenfalls weit öffnende, asymmetrische Türen für eine unkomplizierte Beladung. Auf allen Plätzen gibt es - Hochdach-Kombi-typisch – viel Luft nach oben und auf der Rücksitzbank lassen sich zudem drei Kindersitze befestigen. In den Kofferraum gehen 800 Liter, und wenn du die zweite Reihe (optional im Verhältnis 1/3 zu 2/3) umklappst, satte 3.000 Liter – ganz easy, weil niedrige Ladekante. Dank lichter Weite und Tiefe des Kofferraums passt sogar eine Euro-Palette rein. Bei allen Versionen kannst du die Rückbank übrigens senkrecht gegen die Vordersitze klappen. Die vielen Ablagen im Innenraum geben dir – je nach Ausstattung – nochmal bis zu 46,3 Liter zusätzlichen Platz. Das reicht dir nicht? Mit dem optionalen „Dacia Easy Seat System“ kannst du dir eine Vario-Trennwand holen, die die Ladekapazität auf ganze 3.900 Liter wachsen lässt, und den Dokker zum Lieferwagen macht. Auch für Menschen mit Handicap ist er dann ein ideales Transportmittel.


Die Sicherheit im Dacia Dokker

Zu deinem Schutz kommt der sympathische Rumäne seit 2015 ab Werk mit vier Airbags (Front und Seite), ABS (Antiblockiersystem), ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) inklusive ASR (Antriebsschlupfregelung), einem Bremsassistenten, der Einparkhilfe hinten, Tempopilot (inklusive Geschwindigkeitsbegrenzer) sowie Isofix-Kindersitzbefestigungen für die zweite Sitzreihe. Auf Wunsch sorgen unter anderem die Rückfahrkamera, der Tempomat und das Tagfahrlicht für noch mehr Sicherheit. Die Lieferwagen-Version des Dacia Dokker bietet in der Basisversion übrigens nur einen Fahrer-Airbag. Beifahrerairbag, ESP inklusive ASR sowie Seitenairbags vorne gibt’s hier gegen Aufpreis.


Deinen Dacia Dokker finden

Unsere Autohero-Empfehlung: der Dacia Dokker als Gebrauchtwagen

Keine Frage, der Dacia Dokker ist ein Schnäppchen. Und als Gebrauchtwagen natürlich nochmal günstiger. Seine Motoren sind solide und wenn du dich für einen Gebrauchten bei Autohero entscheidest, kannst du dir sicher sein, dass dein Dacia Dokker 100% überprüft und top aufbereitet ist. Darauf geben wir dir ein Jahr Garantie.


Unsere Dacia-Dokker-Alternativen für dich

Du möchtest es etwas weniger simpel und greifst dafür lieber ein bisschen tiefer in die Tasche? Dann schau dir den Citroen Berlingo an. Der punktet bei den Themen Komfort, Technik sowie Verarbeitungs- und Materialqualität. Wenn du willst, bekommst du ihn komplett elektrisiert als ë-Berlingo. Ein weiterer geräumiger Franzose ist der Peugeot Partner. Er ist ebenfalls attraktiv ausgestattet und elektrisch verfügbar. Zudem überzeugt er in puncto Bremsen. Aber warum in die Ferne schweifen? Unsere Wolfsburger Fraktion bietet dir mit dem VW Caddy ähnlich flexible Möglichkeiten wie der Dokker. Seine serienmäßigen Fahrassistenzsysteme geben ein sicheres Gefühl und sein Motorenangebot ist vielfältig.


Deinen Dacia Dokker finden

Andere Modelle von Dacia

DusterDuster
Duster IIDuster II
LodgyLodgy
Logan MCVLogan MCV
Logan MCV IILogan MCV II
SanderoSandero
Sandero IISandero II
Sandero IIISandero III

Dacia Fahrzeugtypen

LimousineLimousineLimousine
SUVSUVSUV