Autohero-Logo

Honda CR-V 2.2 gebraucht kaufen

Bereits im Jahr 1996 brachte Honda den CR-V auf den Markt, ein kompaktes SUV, das ab der zweiten Generation auch mit einem Dieselmotor ausgestattet wurde. Der CR-V mit Dieselmotor präsentiert sich sparsam und eignet sich deshalb vor allem für Sie, wenn Sie häufiger lange Strecken zurücklegen. Die Fahrzeuglänge von rund 4,5 Metern bildet einen Kompromiss zwischen Kompaktheit und großzügigem Raumangebot, sodass auch Städter und Familien mit einem Honda CR-V gut zurechtkommen. Dank des serienmäßigen Allradantriebs sind Sie mit einem gebrauchten Honda CR-V aber auch abseits befestigter Straßen sicher unterwegs.

Mithilfe von Autohero.com können Sie sich schnell und gezielt über die aktuellen Angebote an Gebrauchtwagen informieren. Über die Suchfunktionen können Sie den Honda CR-V mit 2,2-Liter-Motor auswählen und bekommen so umgehend alle Angebote von unserem Marktplatz angezeigt. Auf diese Weise unterstützt Sie Autohero.com bei der Suche nach Ihrem nächsten Traumwagen und gestaltet diesen Prozess zügig und unkompliziert.

Lernen Sie mit Autohero.com die Eigenschaften des Honda CR-V kennen

Die gebrauchten CR-V präsentieren sich im Innenbereich geräumig und vielseitig. So steht Ihnen ein Kofferraum mit einem Volumen von 500 bis 590 Litern zur Verfügung und Sie haben die Möglichkeit, das Kofferraumvolumen durch Umlegen der Rückbank auf 1.627 bis 1.669 Liter zu erweitern. Der Fünftürer überzeugt auf der Rückbank besonders durch seine großzügige Kopf- und Beinfreiheit, sodass auch Personen mit einer Körpergröße von 190 cm bequem Platz nehmen können.

Honda brachte den Dieselantrieb mit 2,2 Litern Hubraum erstmals im Jahr 2006 auf den europäischen Markt. Gleichzeitig war dieses Modell der erste CR-V mit Dieselmotor; der Vorteil dieser Maschinen liegt im geringen Treibstoffbedarf. Mit einem CR-V Gebrauchtwagen mit 2,2-Liter-Dieselmotor benötigen Sie auf einer Strecke von 100 Kilometern im Schnitt nur 5,6 bis 7,4 Liter Treibstoff, wobei sich die Fahrzeuge mit manueller Sechsgangschaltung durchwegs ökonomischer zeigen.

Anstelle des manuellen Getriebes treffen Sie bei vielen Gebrauchtfahrzeugen auch auf eine Automatik mit fünf Stufen, die optional erhältlich war. Längere Fahrten über Autobahnen verlaufen dank der Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h zügig. Auf unbefestigten Wegen erweist sich dann der Allradantrieb als besonders praktisch und komfortabel, denn dieser schaltet sich automatisch bei schlechter Traktion an der Vorderachse hinzu.