Autohero-Logo

Honda Accord 2.0 gebraucht kaufen

Für fast vierzig Jahre war der Accord auf dem deutschen Markt das Aushängeschild des japanischen Herstellers Honda. Insgesamt acht Generationen wurden hierzulande angeboten, bevor die Baureihe im Jahr 2015 aus den deutschen Autohäusern verschwand. Genau zehn Jahre nach der Markteinführung wurde 1986 der erste Accord 2.0 angeboten. Seitdem hatte Honda diese Motorisierung ohne Unterbrechung bis zum Produktionsende im Programm. Ihre Rolle hat sich aber im Laufe der Jahre deutlich verändert. Handelte es sich zu Beginn noch um das Topmodell mit 122 PS, war der Accord 2.0 der achten Generation die Einstiegsvariante - trotz der auf 156 PS gesteigerten Leistung.

Bei Autohero.com finden Sie leicht einen gebrauchten Honda Accord 2.0, da sich unsere Suchmaschine auf viele Kriterien einstellen lässt. In unserem Angebot befindet sich eine große Anzahl von interessanten Gebrauchtwagen, sodass Ihr Traummodell mit Sicherheit auch dabei ist. Dank unserer sicheren Zahlungsabwicklung können Sie überraschend schnell in den Besitz Ihres Autos gelangen.

Einen Accord gibt es in vielen Formen

Zwischen den einzelnen Generationen des Honda Accord 2.0 liegen nicht nur technische Fortschritte, sondern auch erhebliche Designunterschiede. So war die erste Serie als viertürige Limousine, dreitüriges Schrägheck-Coupé und als ebenfalls dreitüriger Sportkombi erhältlich. Diese Karosserieform hat Seltenheitswert und ein solcher Accord ist allein deshalb für viele Personen ein wahrer Traumwagen unter den Gebrauchten.

In den folgenden Baureihen wurde dieses Modell durch einen konventionellen Kombi unter der Bezeichnung „Aerodeck“ ersetzt. Eine pragmatische Entscheidung, die aber Individualisten wenig Freude bereitet hat. Bis 2002 gab es neben der Limousine und dem „Aerodeck“ auch ein Coupé, das den Anspruch des Accord, ein sportlicher Reisewagen zu sein, unterstreichen sollte.

Einen gebrauchten Honda Accord 2.0 zu kaufen, ist ein relativ geringes Risiko. Die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge war schon zu Beginn überdurchschnittlich hoch und es ist den Ingenieuren von Honda gelungen, dieses Niveau über die gesamte Bauzeit zu halten. Aufgrund seines Status als Flaggschiff war der Accord stets gut ausgestattet, sodass auch von einem älteren Fahrzeug die heutigen Ansprüche an Komfort – beispielsweise elektrische Fensterheber oder eine Klimaanlage – befriedigt werden.