Autohero-Logo

Mercedes A 170 gebraucht kaufen

Die A-Klasse war bis 1998 mit seinen Modellen immer als Benziner und als Diesel verfügbar. Mit dem Mercedes A 170 hat der Hersteller das erste Modell herausgebracht, das es erstmals nur als Diesel gab. Mit einem 66 kW starken Motor fand so die nächste Generation Einzug. Eine leichte Modifizierung hat es im Jahr 2001 gegeben. Der Common-Rail-Motor konnte nun mehr Leistung bringen und erzielte so eine Geschwindigkeit von 180 km/h. Es war ein recht verbrauchsfreundliches Modell, denn es verbrauchte gerade einmal 4,9 Liter.

Der A 170 ist als Familienvan ein ideales Kompaktfahrzeug mit ausreichend Platz und sparsamen Verbrauch. Mit einem Basispreis von 23.978 Euro kann sich der Minivan sicher sehen lassen. Aber als Gebrauchtwagen können Sie ihn auch deutlich günstiger auf Autohero.com kaufen. Wir bieten Ihnen verschiedene Modelle und erweitern unser Angebot stetig. Sie werden sowohl die Diesel als auch Benzin-Modelle vorfinden und nicht nur die Basismodelle, sondern auch solche mit netten Sonderausstattungen, die Sie über die Suchmaske schnell und einfach suchen können.

Der Mercedes A 170 als Diesel oder Benziner bei Autohero.com

Der Stuttgarter Autokonzern hat 2001 eine neue Version des Mercedes A 170 vorgestellt. Diesen gab es, wie das Vorgängermodell nun auch in der Langversion und wuchs von 3,57 Meter auf 3,74 Meter. Die Insassen auf der Rückbank hatten so mehr Beinfreiheit. Hier gab es, ebenso wie auch beim A 160, sowohl das Fünfgang- als auch das Automatikgetriebe.

In der zweiten Generation kam der Mercedes A 170 dann auch als Benziner auf den Markt. Der Diesel wurde nicht mehr hergestellt. Der Benziner verfügte über einen 1,7 Liter Motor mit 125 PS und konnte bis zu 188 km/h Höchstgeschwindigkeit gefahren werden. Mit den neuen Modellen wurde die BlueEfficiency-Technologie ebenfalls eingebaut. Dadurch wurde der Verbrauch von 6,6 auf 6,1 Liter gesenkt. Der CO2-Emissionausstoß lag jetzt nicht mehr bei 157 g / km, sondern bei nur noch 146 g / km.

Neben der fünftürigen Version als Limousine wurde der Mercedes A 170 auch als Coupé Dreitürer angeboten. Beide Modelle hatten jetzt eine Länge von 3,88 Metern, sodass nun noch mehr Platz geschaffen wurde. Hier entfiel jetzt die Differenzierung zwischen einem kurzen und einem langen Radstand. In der gesamten Baureihe stellte das Unternehmen die Ausstattungslinien Classic, Elegance und Avantgarde zur Verfügung.