Renault Grand Scenic gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Renault Grand Scenic → Hier weiterlesen

Aktuell konnten wir keine passenden Autos für dich finden

Unser Bestand wächst täglich! Speichere deine Suche und wir benachrichtigen dich, sobald ein Auto zu deinen Suchkriterien passt.

Renault Grand Scenic – eine Kaufberatung

Die wichtigsten Merkmale des Renault Grand Scenic auf einen Blick

Bist du auf der Suche nach einem vielseitigen, sicheren Minivan? Dann solltest du dir den Renault Grand Scenic genauer ansehen. Dieses französische Modell ist eine interessante Alternative zu deutschen und japanischen Autos. Seine niedrigeren Anschaffungs- und Betriebskosten sind ebenfalls ein großes Plus. Das Auto ist ideal für Familien mit Kindern, denn es bietet bis zu 7 Sitze und einen geräumigen Kofferraum. Das Fahrzeug wurde fast zwei Jahrzehnte lang produziert, ist aber heute nur noch auf dem Zweitmarkt erhältlich. Das Design des Minivans ist zeitlos, so dass er noch lange Zeit modern aussehen wird.


Für wen ist der Renault Grand Scenic eine gute Wahl?

Der Renault Grand Scenic ist ein Minivan, der von Menschen geschätzt wird, die Wert auf ein geräumiges, funktionales Auto legen. Er eignet sich hervorragend für Familien, auch für große, da 5 oder sogar 7 Personen bequem darin Platz finden. Der Renault Grand Scenic ist auch eine gute Lösung für Eltern, die Platz für einen Kinderwagen brauchen. Das Auto hat einen geräumigen Kofferraum, dessen Boden recht flach ist. Das macht es einfach, einen Kinderwagen oder großes Gepäck effizient zu verstauen.


Alle Renault Grand Scenic Modelle anzeigen

Was du über den Renault Grand Scenic wissen solltest

Der Renault Grand Scenic ist ein Modell, das vom Renault Scenic abgeleitet ist, der 1996 als kleiner Minivan auf den Markt kam. Bereits in der zweiten Generation, die seit 2003 produziert wird, wurden jedoch zwei Varianten des Modells verkauft: Scenic und Grand Scenic. Wie der Name schon sagt, ist letzterer größer und länger. Er ist für 5 oder 7 Personen geeignet. Im Jahr 2004 kamen dagegen größere Exemplare auf den Markt, die speziell für 7 Personen ausgelegt sind. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Auto weiter, obwohl es immer noch ein Familien-Minivan blieb. Am Ende der dritten und zu Beginn der vierten Generation wurde das Styling geändert. Damals ließen sich die Designer der Marke vom Crossover-Design inspirieren und gaben dem Renault Grand Scenic ein leicht verändertes Aussehen. Ein großer Kühlergrill, LED-Scheinwerfer und eine muskulösere Silhouette sowie 20-Zoll-Räder verliehen dem Fahrzeug einen neuen, aufgefrischten Charakter. Der Renault Grand Scenic blieb jedoch weiterhin ein funktionaler Minivan und teilte nicht das Schicksal anderer Modelle in diesem Segment, die in den Markenportfolios den SUVs weichen mussten. Die Produktion des Renault Grand Scenic sowie des Basismodells Scenic wurde 2022 eingestellt.


Komfortabler Innenraum

Der französische Minivan ist äußerst geräumig und komfortabel - egal, ob du dich für die 5- oder 7-Sitz-Option entscheidest. Die Sitze sind bequem und ergonomisch gestaltet. Fahrer und Passagiere können sich nicht über Platzmangel beklagen. Die großzügige Beinfreiheit auch in der hinteren Reihe trägt definitiv zum Fahrkomfort bei, besonders auf längeren Fahrten. Die letzte Reihe ist ein idealer Platz für Kinder. Ein interessantes Merkmal ist die Art und Weise, wie das Auto gestartet wird. Die meisten Einheiten verwenden eine Karte statt eines Schlüssels. Auch die Platzierung der Anzeigen ist unkonventionell. Statt hinter dem Lenkrad haben die Renault-Designer sie mittig platziert. An diese Lösung kann man sich sehr schnell gewöhnen, denn sie ist äußerst bequem. Das Fahrvergnügen wird auch durch das Panoramadach beeinflusst, das du in vielen Exemplaren, vor allem in den neueren Modellen, finden wirst. Es erhellt den Innenraum und verleiht ihm noch mehr Geräumigkeit. Außerdem verfügt der Renault Grand Scenic über viele funktionale Ablagefächer. Der Fahrkomfort wird auch durch ein funktionales Multimediasystem erhöht. Viele werden auch die Möglichkeit zur schnellen Personalisierung zu schätzen wissen - vor allem in jüngeren Exemplaren erwartet dich eine Innenbeleuchtung in verschiedenen Farben, die du je nach Bedarf oder Stimmung einstellen kannst.


Großer, praktischer Kofferraum

Ein unbestreitbarer Vorteil des Renault Grand Scenic ist nicht nur sein geräumiger Innenraum, sondern auch sein großer, funktionaler Kofferraum. In den ersten Modellen der 7-Sitzer-Variante fasst der Kofferraum 475 Liter, während er sich bei umgeklappten zwei Sitzen auf 533 Liter erweitert, plus bis zu 200 Liter hinter den Rücksitzen der 7-Sitzer-Version. Der maximale Kofferraum des Renault Grand Scenic beträgt bei den ersten Modellen 1960 L. In der dritten Generation vergrößerten die Designer ihn und erreichten 2083 L. Die letzte Generation hat jedoch, bezogen auf das Styling des Crossovers, einen kleineren Kofferraum. Sein Fassungsvermögen variiert von 233 Litern bei umgeklappten Sitzen bis zu 596 Litern, wenn die Rücksitze umgeklappt sind. Der große Vorteil des Kofferraums im Renault Grand Scenic ist, dass er sich leicht konfigurieren lässt. Die Rücksitzbank istn 1/3-2/3 geteilt, so dass du den Kofferraum ganz nach deinen Bedürfnissen gestalten kannst. Außerdem kannst du die Rücksitze im Handumdrehen umklappen - mit nur einer Handbewegung.


Zeitloser Stil

Von außen sieht der Renault Grand Scenic stilvoll und zeitlos aus. Das Auto ist modern und doch klassisch und kann sicherlich nicht als umstritten bezeichnet werden, was für viele Menschen ein Pluspunkt ist. Die Silhouette des Autos ist dynamisch und stromlinienförmig. Wenn du das Fahrzeug von der Seite betrachtest, wirst du feststellen, dass die Griffe der beiden Türen nicht aufeinander ausgerichtet sind. Diese unkonventionelle Anordnung unterstreicht die Dynamik der Karosserie. In der neuesten Generation hat das Auto eine zweifarbige Karosserie, die diesen Effekt noch verstärkt. Das Erscheinungsbild des Autos wird auch durch die großen 20-Zoll-Räder beeinflusst, die dem Minivan interessante Proportionen verleihen. Ein zusätzliches Plus: Sie senken den Energieverbrauch dank des geringen Rollwiderstands.


Ein sicherer Familien-Minivan

Renault ist sich bewusst, dass der Grand Scenic ein bei Familien mit Kindern beliebter Minivan ist. Deshalb hat die Marke so viel Wert darauf gelegt, maximale Sicherheit für Fahrer und Passagiere zu gewährleisten. Dies wird durch die Ergebnisse von Crashtests bestätigt, die von der unabhängigen Organisation Euro NCAP durchgeführt wurden. Das Fahrzeug erhielt dabei die Höchstwertung von fünf Sternen. Neben dem Design wird die Sicherheit auch durch moderne Systeme beeinflusst. Dazu gehört das Spurhaltesystem. Wenn es feststellt, dass der Fahrer den Blinker nicht betätigt hat und eine Leitlinie überquert, löst es eine Warnung aus. Das System ist auch in der Lage, die Spur selbstständig zu korrigieren und das Auto wieder zwischen die Leitlinien zu bringen. Ebenfalls für die Sicherheit verantwortlich ist der aktive Geschwindigkeitsregler, der eine übermäßige Nähe zum vorausfahrenden Auto erkennt. Das System passt die Geschwindigkeit selbstständig an, um den optimalen Abstand zwischen den Autos einzuhalten. Es hat außerdem den Vorteil, dass das System Verkehrsschilder erkennt und vor überhöhter Geschwindigkeit warnt.


Renault Grand Scenic Motoren

Unter der Motorhaube des Renault Grand Scenic steckt ein Benzin- oder Dieselmotor. Je nach Variante und Modell kannst du unterschiedliche Leistungen erwarten. In der letzten Generation haben die Benzinmotoren zum Beispiel 85 bis 97 PS und beschleunigen in etwa 12-13 Sekunden auf 100. Die Dieselantriebe hingegen leisten zwischen 81 und 118 PS und brauchen etwa 11-13 Sekunden, um auf 100 km/h zu kommen. Die Antriebe sind mit Automatik- oder Handschaltgetrieben gekoppelt.


Alle Renault Grand Scenic Modelle anzeigen

Autohero-Empfehlung: Renault Grand Scenic als Gebrauchtwagen

Der Renault Grand Scenic ist ein kostengünstiges Auto - sowohl beim Kauf auf dem Gebrauchtmarkt als auch im Betrieb selbst. Wenn du also an einem Familienauto zu einem guten Preis interessiert bist, solltest du dich für einen gebrauchten Renault Grand Scenic interessieren. Derzeit ist das Fahrzeug nicht mehr in den Ausstellungsräumen erhältlich, daher lohnt es sich umso mehr, auf dem Zweitmarkt nach einem passenden Exemplar zu suchen. Es handelt sich um ein Auto, das seit zwei Jahrzehnten von Autofahrern geschätzt wird und eine stabile Position auf dem Markt hat, so dass du keine unangenehmen Überraschungen befürchten musst. Ein weiterer Vorteil dieses Modells ist sein zeitloses Design. Das klassische Design, das sich erfolgreich gegen wechselnde Trends wehrt, wird noch viele Jahre lang aktuell bleiben. So kannst du beim Kauf eines Gebrauchtwagens sicher sein, dass du ein Fahrzeug bekommst, das sich ästhetisch nicht von den Fahrzeugen unterscheidet, die noch produziert werden. Auf Autohero findest du verschiedene Renault Grand Scenic Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Sie alle haben eines gemeinsam: hohe Qualität, die von unseren Experten bestätigt wird. Sie prüfen den Zustand jedes Fahrzeugs und sorgen dafür, dass nichts deine Freude am Autokauf trüben kann. Außerdem erhältst du auf deinen Renault Grand Scenic eine einjährige Garantie.


Welche Konkurrenten hat der Renault Grand Scenic?

Du weißt bereits, dass der geräumige Familien-Minivan ein Auto deines Typs ist? Prima! Um deine Entscheidung so gut wie möglich zu treffen, kannst du den Renault Grand Scenic mit ähnlichen Modellen vergleichen. Dabei solltest du insbesondere auf den Volkswagen Touran, den Citroen C4 Picasso und den Opel Zafira achten.


Der Volkswagen Touran ist ein viel teureres Auto als der Renault Grand Scenic. Selbst auf dem Gebrauchtwagenmarkt musst du für den deutschen Minivan mehr ausgeben als für seinen französischen Konkurrenten. Allerdings zeichnet sich der Volkswagen Touran durch die höhere Qualität der im Innenraum verwendeten Materialien aus. Sein Vorteil ist auch die große Auswahl an Motoren und deren bessere Leistung.



Der Citroen C4 Picasso kann auf dem Zweitmarkt zu einem ähnlichen Preis wie der Renault Grand Scenic erworben werden. Der Citroen verursacht auch keine hohen Betriebskosten - eventuelle Reparaturen sind nicht teuer, ebenso wenig wie die Ersatzteile.


Der Opel Zafira hingegen ist ein geräumiges, gut ausgestattetes Auto, das für seine zuverlässigen Motoren bekannt ist. Verglichen mit dem Renault Grand Scenic ist die Qualität der Materialien jedoch minderwertig. Außerdem wird seine Federung manchmal als etwas zu steif empfunden - in diesem Fall schneidet der Grand Scenic viel besser ab. Allerdings ist das Fahrzeug sehr sparsam und verursacht keine hohen Kosten für mögliche Reparaturen.


Alle Renault Grand Scenic Modelle anzeigen

Andere Modelle von Renault

CapturCaptur
ClioClio
MeganeMegane
ScenicScenic
TwingoTwingo
Melde dich für unseren Newsletter an!
Bleib immer auf dem Laufenden! Erhalte exklusive Empfehlungen, halte dich über die neuesten Autohero-Nachrichten auf dem Laufenden und vieles mehr.