Smart forfour gebraucht kaufen

Der Smart forfour stammt aus dem Hause der berühmten Smarts. Die smarten Autos, die kaum Platz in der Parklücke benötigen, überzeugen vor allem in der Stadt. Von 2004 bis 2006 wurde der Smart forfour hergestellt, und begeisterte das erste Mal mit vier Sitzen seine Fans. Der Smart fortwo war bekanntlich nur für zwei Passagiere konzipiert. Nun haben bis zu vier Menschen im Smart Platz, wenngleich es sich darin ziemlich eng sitzen lässt.

Der Smart forfour wurde in zwei Diesel- und in drei Benzinvarianten verkauft. Außerdem konnte man zwischen verschiedenen Linien wählen. Es gab den Smart Pulse und Smart Passion. Von Anfang an waren Scheibenbremsen, ESP, ABS und Vorder- und Hinterachsen serienmäßig eingebaut.

Den Smart forfour für größere Stadttouren

Suchen Sie den Smart forfour, weil Sie einen kleinen Flitzer in der Stadt benötigen? Schauen Sie bei AutoHero.com vorbei, dort gibt es zahlreiche Gebrauchtwagen diverser Marken. Auch der Smart ist dabei. Der Forfour ist sicherlich interessiert für Minimalisten, die aber dennoch die Möglichkeit genießen, Freunde zu kutschieren.

In Sachen Design gibt es unterschiedliche Ausführungen. So gibt es beispielsweise den Smart mit Kunststoffdach oder auch mit Panorama-Glasdach. Der smart forfour 1.1 pulse, 1.3 Passion und 1.5 Passion waren eher für die Stadt gedacht. Deswegen wurde seitens der Hersteller, im Jahre 2005 der forfour BRABUS eingeführt, der 177 PS aufweist. Dieser Kleinwagen war ideal für alle, die außerhalb der Stadt eine tolle Möglichkeit suchen, um sparsam zu agieren. Der BRABUS ist in sieben Sekunden auf 100 km/ und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 221 km/h. Pro 100 km verbraucht er 7 Liter. Für die heutigen Verhältnisse, eher viel. Aber dafür ist er nach wie vor ein Schmuckstück, weil er klein aber fein erscheint.

Die PS Zahlen der anderen Versionen sind bescheiden. Der forfour 1.1 beispielsweise, hatte nur 75 PS, der 1.3 95 PS und der 1.5 109 PS. Für Rennfahrten sind die Smarts natürlich nicht geeignet, davon war auch nie die Rede. Von Anfang an war klar, dass es sich um Stadtflitzer handelt, wo die meisten sowieso im Stau stehen. Dafür erspart sich der Fahrer die Parkplatzsuche. Der Smart passt nämlich in die kleinste Lücke.

Übrigens sind alle Modelle Automatikfahrzeuge. Perfekt für Stop and Go im Stadtverkehr. Sie suchen einen Smart? Schauen Sie noch heute bei AutoHero.com vorbei.