Audi A4 gebraucht kaufen

Kaufberatung von Autohero zum Audi A4 → Hier weiterlesen.

  • 4 Suchergebnisse

4 Suchergebnisse

Audi A4 – eine Kaufberatung

Hauptmerkmale des Audi A4 im Überblick

Es gibt die Marke Audi – und es gibt den Audi schlechthin. Der Audi A4 ist der Verkaufsschlager des Ingolstädter Autobauers. Als goldene Mitte zwischen Kompakt- und Oberklasse ist er so beliebt wie kein anderer. Vor allem die Effizienz seiner Motoren, die wenig verbrauchen und doch starke Leistung abliefern, hat es den Käufern angetan. Mittlerweile gibt es den A4 in der fünften Generation. Erhältlich ist er in drei Bauformen: Limousine, Kombi („Avant“) und Geländekombi („Allroad“).


Ein Mittelklassewagen wie für dich gemacht: der Audi A4

Du suchst einen Geschäftswagen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, der repräsentativ ist, ohne aufdringlich zu wirken? Dein Revier ist eher städtisch, du hast etwas für Technik übrig und suchst ein Auto mit einer großen Auswahl an wirtschaftlichen Motoren? Du begrüßt es, wenn dein Fahrzeug mit reichlich Assistenzsystemen bestückt ist? Und du weißt die Qualität und Verlässlichkeit von Erzeugnissen aus deutscher Produktion genauso zu schätzen wie den Erfindergeist unserer Ingenieure? Dann bist du der Idealkandidat für den Audi A4. Der sich natürlich nicht nur als Firmenfahrzeug, sondern auch prima als Privatwagen eignet.


Sportliche Erscheinung

Hier kommt ein Sportler – diesen Eindruck vermittelt vor allem die aktuelle Generation seit 2015. Der breite, niedrige Singleframe-Kühlergrill, flankiert von den ebenso proportionierten LED-Scheinwerfern, sowie die Chrom-Elemente an den Stoßfängern unterstreichen diesen durchtrainierten Auftritt. Zugleich vermittelt die Front durch ihre strenge Symmetrie und die Betonung der rechteckigen Grundform Solidität und Geradlinigkeit. Der dynamische Drive zieht sich durch die Seitenlinie zwischen Motorhaube und Kotflügel bis zum Heck durch, das wiederum mit der rechteckigen Grundform ein Statement für Beständigkeit setzt.


Wertig, klar und frisch: das Interieur

Das Innere eines Audi A4 lässt das Auto teurer erscheinen, als es vom Kaufpreis her tatsächlich ist. Alles ist hier intuitiv und hochwertig gestaltet. Die zahlreichen Verkleidungen aus Aluminium und Weichplastik sehen edel aus. Was immer du hier berührst, ob das Lederlenkrad oder die Metallschalter auf der Armaturentafel, alles fühlt sich nach Oberklasse an. Beim Facelift 2019 bekam das Cockpit einen frischen Look, mit horizontal angeordneten Bedienelementen. Die ergonomischen Kunstledersitze unterstreichen das erstklassige Ambiente.


Deinen Audi A4 finden

Das solltest du zum Audi A4 wissen

Unter seinem alten Namen „Audi 80“ – eine Anspielung auf seine ursprüngliche PS-Zahl – gab es dieses Auto schon seit 1972. Erst 1994 wurden Karosserie und Interieur komplett überarbeitet und das Gesamtkunstwerk nun auf „A4“ getauft. Seither ist der Audi A4 eine feste Größe im deutschen Straßenbild. Vor allem seine Kombi-Ausführung namens Avant erfreut sich als Geschäftswagen großer Beliebtheit. Grundsätzlich eignet er sich aber für viele Kundengruppen und Bedürfnisse. Seit 2015 ist er in der fünften Generation erhältlich, 2023 soll eine neue erscheinen.


Großzügiges Platzangebot im Audi A4

Breite dich aus und mach es dir bequem. Der A4 bietet dir genug Platz. Selbst wenn du bis zu 1,90 Meter groß bist, kannst du hinten (!) noch mit schöner Kopf- und Beinfreiheit sitzen. Und vorne fühlen sich sogar Zwei-Meter-Riesen wohl. Der Kofferraum eines Audi A4 Avant fasst offiziell 495 Liter – damit kannst du was anfangen, egal ob du Aktenkoffer, Produktmuster oder normales Familiengepäck transportierst. Die strengen Engel-Augen des ADAC messen 380 Liter unterhalb der Kofferraumabdeckung, aber hübsche 560 Liter beim Nutzen des Stauraums bis zum Dach. Mit umgeklappter Rückbank stehen dir fast 1.500 Liter zur Verfügung. Bei der Audi A4 Limousine sind es regulär 460 Liter.


Was für eine Auswahl: die Motoren

Das Motorenspektrum des Audi A4 ist gigantisch. Außergewöhnlich: Für den Avant gibt es auch einen Erdgas-Antrieb im Angebot, der auf den Namen g-tron hört und mit 170 PS halbwegs moderate 102 g/km CO2 ausstößt. Ansonsten hast du seit ca. 2017 die Auswahl aus sechs Benzinern und zwei Dieseln, von denen sich der sparsamste mit 3,7 Litern auf 100 km begnügt und dabei 150 PS zustande bringt. Übrigens ist auch ein Benziner mit offiziell nur 5 Litern Verbrauch im Programm, für einen Ottomotor wirklich vorbildlich. Die Leistungs-Bandbreite spannt sich dabei von 122 bis 272 PS. Wer noch mehr Zunder braucht, nimmt den Allrad-Audi S4 – S für Sport – mit 341 PS. Allen Audi-A4-Motoren gemein ist ihr Platz längs vor der Vorderachse. Bei dem Getriebe kannst du zwischen Handschaltung, Doppelkupplung und Wandlerautomatik wählen.


Fünf Varianten: die Ausstattung

Beim Audi A4 hast du die Wahl aus fünf Ausstattungsvarianten. Schon die „Basis“ ist mit Bi-Xenon-Scheinwerfern, City-Notbremsfunktion und Klimaautomatik sehr vernünftig ausgestattet. Die beiden Linien „S line“ und „advanced“ setzen vor allem bei der Optik unterschiedliche Akzente. In den älteren Modellen hießen die beiden höheren Ausstattungslinien noch „Design“ und „Sport“. Dann gibt es noch die beiden sportlichen Modelle S4 und R24, die einige feine Sachen serienmäßig beinhalten. Zusätzlich kannst du deinen A4 recht flexibel mit einzelnen Sonderausstattungen verfeinern. Dann wird es allerdings schnell teuer. Es sei denn, du hast das gar nicht mal so seltene Glück, einen Gebrauchten mit reichhaltiger Ausstattung zu einem guten Preis zu bekommen.


Vier Ringe, fünf Sterne: die Sicherheit

Um sicheres Fahren musst du dir beim Audi A4 keine Sorgen machen. Er holte 2015 beim Euro-NCAP-Crashtest fünf von fünf möglichen Sternen. Dabei wurde der Insassenschutz mit 90% und die Kindersicherheit mit 75% bewertet. Die aktuelle Generation von 2015 bis 2022 wartet ja auch mit einer stattlichen Reihe von Assistenzsystemen auf. Der Notbrems-Assistent „Pre Sense City“ ist serienmäßig an Bord. Außerdem kannst du optional die „adaptive cruise control“ (ACC) haben, einen Abstands-Tempomaten, der dich bei einem drohenden Auffahrunfall warnt. Der ebenfalls optionale Spurwechselassistent „side assist“ warnt dich vor dem Überholen vor schnell herannahenden oder durch den toten Winkel schlüpfenden Fahrzeugen. Als weitere Sonderausstattungen gibt es noch den Spurhalteassistenten „active lane assist“ und die Einparkhilfe plus mit Kamera.


Deinen Audi A4 finden

Unsere Autohero Empfehlung: der Audi A4 als Gebrauchtwagen

Mit dem Audi A4 kaufst du Beständigkeit auf Rädern. Er ist sehr solide verarbeitet, sein Design ist auch morgen noch modern und seine Motoren sind wohl für die Ewigkeit gebaut. Auch beim TÜV ist der A4 sehr gern gesehen. Einziger ab und zu auftauchender Kritikpunkt: die Achsaufhängung und bei älteren Modellen auch mal die Dämpfung. Sonst alles picobello. Kurz gesagt: TÜV gut, Motoren gut, Optik gut. Was willst du mehr?


Unsere Audi-A4-Alternativen für dich

Mittelklasse ist genau richtig, bei der Marke weißt du noch nicht so recht? Dann denk auch mal über einen VW Passat Variant nach. Der ist länger als der Audi, hat entsprechend noch mehr Platz im Fond und im Kofferraum, ist bestens klimatisiert, spart aber dafür an der Verarbeitung und liegt preislich etwas drunter. Oder schau dir den Volvo V60 an. Verarbeitung makellos, hervorragende Sicherheit, nicht ganz so leise wie der in dieser Hinsicht vorbildliche Audi, im Gegensatz zu diesem aber mit zwei Plug-in-Hybriden im Motorenprogramm. Für den Kauf musst du etwas mehr kalkulieren. Oder wie wäre es mit einem BMW 3er Touring? Beim Platz in der Breite musst du hier etwas Abstriche machen, die Verarbeitung ist fein, aber an das edle Niveau des Audi kommt auch der BMW nicht heran. Bei dem Bayern unübertroffen ist hingegen die Bedienung. Und der Fahrdynamik eines BMW kann man so leicht nichts entgegensetzen; der Audi A4 schafft es trotzdem ganz gut.


Deinen Audi A4 finden

Andere Modelle von Audi

A1A1
A3A3
A6A6
Q2Q2
Q3Q3
Melde dich für unseren Newsletter an!
Bleib immer auf dem Laufenden! Erhalte exklusive Empfehlungen, halte dich über die neuesten Autohero-Nachrichten auf dem Laufenden und vieles mehr.